Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar von Micha Matthes zu E-Shishas

Regensburg (ots) - Sie sind bunt und sehen Stiften zum verwechseln ähnlich. So harmlos wie sie aussehen, sind E-Shishas aber nicht. Daher sollte der Verkauf an Minderjährige in Deutschland verboten werden. Denn was da genau inhaliert wird, ist noch unklar. Derzeit stammen die Einweg-Wasserpfeifen fast ausschließlich aus chinesischer Produktion. Dort werden Reinheitszertifikate und Qualitätskontrollen nicht gerade großgeschrieben. Schon bei Liquids für E-Zigaretten fiel China durch unerlaubte Zusätze und Verunreinigungen auf. Und selbst wenn die Inhaltsstoffe korrekt angegeben sind, gibt es meist keine aussagekräftigen Langzeitstudien dazu. Während die Risiken noch diskutiert werden, ist der erste Zug schnell gemacht. Erwerb und Konsum der E-Shishas sind kinderleicht. Sind die Verhaltensweisen dann erst mal antrainiert, fällt auch der Griff zum Glimmstängel leicht.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: