Mittelbayerische Zeitung: Sinnvolle Ausnahme

Regensburg (ots) - Von Reinhold Willfurth

Bayern ist nicht Schweden, wo demnächst sogar riesige 60-Tonner durch die menschenleeren Wälder rollen sollen. Die Aussicht, einen mächtigen "Gigaliner" im überlasteten Pfaffensteiner Tunnel überholen zu müssen, löst Befremden und sogar Angst aus. Man wird sich daran gewöhnen müssen, denn unter bestimmten Voraussetzungen machen die Giganten Sinn. Daran scheinen aber nicht einmal die deutschen Spediteure zu glauben. Da kann Verkehrsminister Ramsauer noch so viele Teststrecken ausweisen lassen, die Euphorie bleibt bisher aus - vielleicht bis zur Bundestagswahl im September? Auch wenn viele Güter sinnvoller auf der Schiene transportiert werden könnten - der Güterverkehr auf der Straße wird in den nächsten Jahren deutlich zulegen. Da kann der Lang-Lkw helfen: Vollbeladen und im Pendelverkehr zwischen zwei Lagern transportiert er mehr Ware und schont dabei Umwelt und Straßen. Sein Aktionsradius aber muss eng begrenzt bleiben. Die "Gigaliner" werden eine Ausnahme bleiben.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Das könnte Sie auch interessieren: