OVB Holding AG

euro adhoc: OVB Holding AG
Veröffentlichung gemäß § 26 WpHG Abs. 1 Satz 1 mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

--------------------------------------------------------------------------------
  Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
-----------------------------------
Name:    Deutscher Ring Gruppe, Hamburg, sowie Gesellschaften der Baloise Gruppe, Basel, Schweiz
Sitz:    DR: Hamburg; Baloise: Basel, Schweiz u.a.
Staat:   DR: Deutschland; Baloise: Deutschland, Schweiz, Luxemburg

Angaben zum Emittenten:
-----------------------
Name:    OVB Holding AG
Adresse: Heumarkt  1, 50667 Köln
Sitz:    Köln
Staat:   Deutschland 

23.05.2008

OVB Holding AG Köln

Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Unserem Unternehmen sind am 19. Mai 2008 folgende Mitteilungen nach §§ 21 ff. WpHG zugegangen:

1. Bâloise Holding AG, Basel, Schweiz:

"Hiermit teilen wir in Korrektur unserer Stimmrechtsmitteilung vom 28.07.2006 gemäß § 21 Abs, 1 a WpHG mit, dass unser Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG am 20.07.2006, dem Tag der erstmaligen Zulassung, 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) betrug. Davon waren uns 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG zuzurechnen. Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, wurden uns dabei Stimmrechte zugerechnet:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH -Iduna Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe -Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung Aktiengesellschaft.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 50,10 % (7.140.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen, Uns zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende von uns kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrag, gehalten:

-Basler Versicherung Beteiligungsgesellschaft mbH -Deutscher Ring Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft -Deutscher Ring Sachversicherungs-AG -Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 14,17 % (2.019.600 Stimmrechte) auch nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 i.V-m. Satz 2 WpHG von der Deutscher Ring Financial Services GmbH zuzurechnen."

2. Basler Versicherung Beteiligungsgesellschaft mbH, Hamburg, Deutschland:

"Hiermit teilen wir in Korrektur unserer Stimmrechtsmitteilung vom 28.07.2006 gemäß § 21 Abs. 1 a WpHG mit, dass unser Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG am 20.07.2006, dem Tag der erstmaligen Zulassung, 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) betrug. Davon waren uns 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG. zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, wurden uns dabei Stimmrechte zugerechnet:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH -Iduna Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe -Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung Aktiengesellschaft.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 50,10 % (7.140.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Uns zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende von uns kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der ÖVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:

-Deutscher Ring Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft -Deutscher Ring Sachversicherungs-AG -Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 14,17 % (2.019.600 Stimmrechte) auch nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr., 2 i.V.m. Satz 2 WpHG von der Deutscher Ring Financial Services GmbH zuzurechnen."

3. Bâloise Delta Holding S.a.r.l., Bartringen, Luxemburg:

"Hiermit teilen wir gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mit, dass unser Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG am 27.12.2007 die Schwellen von 3, 5, 10, 15, 20, 25, 30 und 50 % überschritten hat und zu diesem Tag 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) beträgt. Davon sind uns 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG. zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr beträgt, werden uns dabei Stimmrechte zugerechnet:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH -Iduna Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe -Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung Aktiengesellschaft.

Darüber hinaus sind uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 35,93 % (5.120.400 Stimmrechte) nach § 22 Abs, 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Uns zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von uns kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten:

-Basler Versicherung Beteiligungsgesellschaft mbH -Deutscher Ring Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft; -Deutscher Ring Sachversicherungs-AG -Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH.

Ferner sind uns vom o.g. Stimmrechtsanteil von 71,57 % 14,17 % (2.019.600 Stimmrechte) auch nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Uns zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von uns kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, gehalten:

-Basler Versicherung Beteiligungsgesellschaft mbH -Deutscher Ring Sachversicherungs-AG -Grocon Grundstücks- u. Beteiligungsgesellschaft mbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH.

Somit sind uns vom o.g. Stimmrechtsanteil von 71,57 % über die zuvor benannten zwei Beteiligungsketten insgesamt 50,10 % (7.140.000 Stimmrechte) auch nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Darüber hinaus sind uns die o.g. 14,17 % (2.019.600 Stimmrechte) auch nach § 22 Abs. l Satz l Nr. 2 i.V.m. Satz 2 WpHG von der Deutscher Ring Financial Services GmbH zuzurechnen."

4. GROCON Grundstücks- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Hamburg, Deutschland:

"Hiermit teilen wir in Korrektur unserer Stimmrechtsmitteilung vom 05.05.2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mit, dass unser Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG am 22.12.2006 die Schwellen von 5 %, 10 %, 25 % und 50 % überschritten hat und zu diesem Tag 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) betrug. Davon waren uns 57,40 % (8.180.400 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, wurden uns dabei Stimmrechte zugerechnet:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Iduna Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Hande! und Gewerbe -Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung Aktiengesellschaft.

Weitere 14,17 % (2.019.600 Stimmrechte) waren uns nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Uns zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgendes von uns kontrolliertes Unternehmen, dessen Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:

-Deutscher Ring Financial Services GmbH."

5. Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH, Hamburg, Deutschland:

"Hiermit teilen wir in Korrektur unserer Stimmrechtsmitteilung vom 24.07.2006 gemäß § 21 Abs. 1 a WpHG mit, dass unser Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG am 20.07.2006, dem Tag der erstmaligen Zulassung, 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) betrug.

Davon waren uns 35,64 % (5.079.600 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG, zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, wurden uns dabei Stimmrechte zugerechnet:

-Deutscher Ring Financial Services GmbH -Iduna Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe -Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung Aktiengesellschaft.

Vom o.g. Stimmrechtsanteil in Höhe von 35,64 % waren uns darüber hinaus auch 14,17 % (2.019.600 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Uns zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgendes von uns kontrolliertes Unternehmen, dessen Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG 3% oder mehr betrug, gehalten:

-Deutscher Ring Financial Services GmbH.

Ferner sind uns die o.g, 14,17 % (2.019.600 Stimmrechte) auch nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG von der Deutscher Ring Financial Services GmbH zuzurechnen."

6. Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG, Hamburg, Deutschland:

"Hiermit teilen wir in Korrektur unserer Stimmrechtsmitteilung vom 28.07.2006 gemäß § 21 Abs. 1 a WpHG mit, dass unser Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG am 20.07.2006, dem Tag der erstmaligen Zulassung, 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) betrug. Davon waren uns 71,57 % (10,200.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG. zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, wurden uns dabei Stimmrechte zugerechnet:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH -Iduna Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe -Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung Aktiengesellschaft.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 50,10 % (7.140.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Uns zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende von uns kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der ÖVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 14,17 % (2.019.600 Stimmrechte) auch nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 21.V.m. Satz 2 WpHG von der Deutscher Ring Financial Services GmbH zuzurechnen."

7. Deutscher Ring Sachversicherungs-AG, Hamburg, Deutschland:

"Hiermit teilen wir in Korrektur unserer Stimmrechtsmitteilung vom 28.07.2006 gemäß § 21 Abs. 1 a WpHG mit, dass unser Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG am 20.07.2006, dem Tag der erstmaligen Zulassung, 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) betrug. Davon waren uns 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, wurden uns dabei Stimmrechte zugerechnet:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH -Iduna Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe -Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung Aktiengesellschaft.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 50,10 % (7.140.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr, 1 WpHG zuzurechnen.

Uns zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende von uns kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 14,17 % (2.019.600 Stimmrechte) auch nach § 22 Abs, 1 Satz 1 Nr, 2 i.V.m. Satz 2 WpHG von der Deutscher Ring Financial Services GmbH zuzurechnen."

8. Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G., Hamburg, Deutschland:

"Hiermit teilen wir in Korrektur unserer Stimmrechtsmitteilung vom 28.07.2006 gemäß § 21 Abs. 1 a WpHG mit, dass unser Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG am 20.07.2006, dem Tag der erstmaligen Zulassung, 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) betrug. Davon waren uns 71,57 % (10.200.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, wurden uns dabei Stimmrechte zugerechnet:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH -Iduna Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe -Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung Aktiengesellschaft.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 50,10 % (7.140.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Uns zugerechnete Stimmrechte wurden dabei über folgende von uns kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der OVB Holding AG jeweils 3% oder mehr betrug, gehalten:

-Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH -Deutscher Ring Financial Services GmbH.

Darüber hinaus waren uns vom o.g. Stimmrechtsanteil 14,17 % (2,019.600 Stimmrechte) auch nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 i.V.m. Satz 2 WpHG von der Deutscher Ring Financial Services GmbH zuzurechnen."

Köln, 23. Mai 2008 OVB Holding AG Der Vorstand

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:


Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN: DE0006286560
WKN: 628656
Index: CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Hamburg / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr
Original-Content von: OVB Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: