Bankenfachverband startet neue Verbraucherwebsite: www.kredit-mit-verantwortung.de

Berlin (ots) - Ab sofort können sich Verbraucher auf einer neuen Website umfassend über Kredite informieren. Unter www.kredit-mit-verantwortung.de stellt der Bankenfachverband die wichtigsten Fragen und Fakten zum Verbraucherkredit zusammen. "Mit unserer neuen Website kann jeder Verbraucher sein Finanzwissen über Kredite auf den neuesten Stand bringen", sagt Peter Wacket, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes. Der Verband unterstützt somit die finanzielle Bildung und leistet einen aktiven Beitrag zur Überschuldungsprävention. Die neue Seite gibt Tipps zur verantwortlichen Aufnahme von Krediten und zeigt, was die Kreditbanken tun, um ihren Teil der Verantwortung bei der Kreditvergabe wahrzunehmen.

Haushaltsrechner und Kredit-Quiz

Das Grundwissen zum Kredit bringt die Website in zehn Fragen und Fakten auf den Punkt, unter anderem: Was prüft die Bank bei der Kreditaufnahme, wie viel Kredit kann ich aufnehmen und wie schütze ich mich vor Zahlungsschwierigkeiten? Wichtige Begriffe sind in einem Lexikon zusammengefasst, von A wie "Auskunftei" bis Z wie "Zinsen". Anhand von Alltagsbeispielen können die Verbraucher gängige Kreditarten und Einsatzmöglichkeiten kennenlernen, vom Kredit in der Bankfiliale über den Online-Kredit bis zur Drei-Wege-Finanzierung im Autohaus. Mit einem sogenannten Haushaltsrechner haben sie die Möglichkeit, sich einen Überblick über ihre finanzielle Situation zu verschaffen und ihr frei verfügbares Einkommen zu ermitteln. Im Rahmen eines Wissens-Quiz können die Verbraucher ihr Kredit-Wissen testen und in einem Online-Game mehr über die Funktionsweise des Credit Scorings erfahren, einem bewährten Verfahren zur Kreditentscheidung. "Die Verbraucher haben mit der neuen Seite die Möglichkeit, sich gründlich und unkompliziert über Kredite zu informieren", erläutert Wacket.

Kodex "Verantwortungsvolle Kreditvergabe"

Die neue Website ist eine weitere Maßnahme im verbraucherpolitischen Katalog des Bankenfachverbandes. Im Juni 2010 hatte der Verband bereits einen Verhaltenskodex zur "Verantwortungsvollen Kreditvergabe für Verbraucher" ins Leben gerufen, dem sich alle Mitgliedsinstitute angeschlossen haben. Der Zehn-Punkte-Kodex geht dabei über das Gesetz hinaus, zum Beispiel im Rahmen eines verständnisvollen Umgangs mit Zahlungsschwierigkeiten. Hierbei verpflichten sich die Kreditbanken, gemeinsam mit dem Verbraucher eine Lösung zur Rückzahlung des Kredits zu entwickeln.

Bankenfachverband

Der Bankenfachverband vertritt die Interessen der Kreditbanken in Deutschland. Seine 56 Mitgliedsbanken sind die Experten für die Finanzierung von Konsum- und Investitionsgütern wie Kraftfahrzeugen aller Art. Jeder zweite Ratenkredit stammt von einer der spezialisierten Kreditbanken. Aktuell haben sie mehr als 125 Milliarden Euro an Verbraucher und Unternehmen ausgeliehen und fördern damit Wirtschaft und Konjunktur.

Eine Textfassung dieser Presseinformation erhalten Sie unter: http://ots.de/X2FHN

Die neue Verbraucherwebsite ist abrufbar unter: www.kredit-mit-verantwortung.de

Der Kodex "Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher" erhalten Sie hier: https://ssl.bfach.de/media/file/5197.Kodex_2011.pdf

Pressekontakt:

Stephan Moll
Referatsleiter Markt und PR
Tel. 030 2462596-14
stephan.moll@bfach.de

Das könnte Sie auch interessieren: