Institut für Plastination

Töröö! - Gunther von Hagens' KÖRPERWELTEN der Tiere verlängern bis 20. Juni im Zoo Neunkirchen

Neunkirchen (ots) - Die Arche Noah der Neuzeit bleibt noch im Saarland vor Anker! Denn Gunther von Hagens´ Erfolgs-Ausstellung KÖRPERWELTEN der Tiere im Neunkircher Zoo geht nach dem 2. Mai in die Verlängerung. Die von dem Plastinator und Kuratorin Dr. Angelina Whalley völlig neu erschaffene Ausstellung erweist sich mit über 50.000 Besuchern nach nur 4 Wochen als wahrer Publikumsmagnet für kleine und große Tierforscher aus nah und fern und beschert dem gastgebenden Zoo Rekordzahlen.

Die einzigartige Erlebnisschau gewährt in ihrer eigenen, schneeweißen Halle faszinierende Einblicke unter die Haut von Riesen wie Giraffe, Gorilla, Bär, Strauß und Pferd. Über 120 Präparate, darunter 15 Ganzkörper-Plastinate widmen sich dem Innenleben unserer tierischen Erdbewohner und vermitteln kindgerecht das perfekte Zusammenspiel von Organen, Nervensystem, Muskulatur und Knochen der Riesen aus Steppe, Urwald und Meer. So lehrt die anatomische Safari, warum Mutter Natur etwa Elefanten einen Rüssel und Giraffen so einen langen Hals gegeben hat.

Bis zum 20. Juni können die Besucher im Neunkircher Zoo weiterhin täglich die beiden weltweit ersten Elefanten-Plastinate "Samba" und "Chiana" bestaunen! So ist "Samba" mit 6 mal 3,50 Metern und einem Gewicht von 3,2 Tonnen das gewaltigste Lebewesen, das dank revolutionärer Plastinationstechnologie ästhetisch präpariert und dauerhaft konserviert wurde. Ein weiteres Highlight stellt ab sofort "Chiana" in der Ausstellung dar: Mit 4 mal 1,70 Metern ist der Querschnitt des grauen Kolosses das größte je gefertigte Scheiben-Plastinat und zeigt zum ersten Mal die Lagebeziehungen der anatomischen Strukturen eines Elefanten in Form von dünnen transparenten Körperscheiben.

"Je mehr der Einzelne über die Zerbrechlichkeit seines Körpers nachdenkt, desto achtsamer geht er auch mit Mensch und Tier um. Die KÖRPERWELTEN der Tiere leisten einen wertvollen Beitrag zum Tierschutz und zur höheren Wertschätzung gegenüber bedrohter Arten. Die Ausstellung unterstützt nachhaltig den pädagogischen Anspruch des Zoos", hebt Gunther von Hagens seine Beweggründe hervor.

Ausstellungsadresse 
KÖRPERWELTEN der Tiere 
Zoo Neunkirchen 
Zoostraße 25, 66538 Neunkirchen 
Öffnungszeiten: 
Verlängert bis 20. Juni 2010 
Täglich 8:30 Uhr - 18:00 Uhr (letzter Einlass 17:00 Uhr) 
Samstags, sonntags und an Feiertagen 8:30 - 20:00 Uhr (letzter 
Einlass 19:00 Uhr) 

Tickets an der Zoo-Kasse:

Das Kombi-Ticket berechtigt zum Besuch von Zoo und KÖRPERWELTEN der Tiere. Erwachsene 10 Euro; Erwachsenengruppen (ab 15 Pers.), Studenten & ermäßigte Personen 9 Euro; Kinder (3-16 J.) 7 Euro; Schülergruppen (ab 15 Pers.) 6 Euro. Lehrer haben freien Eintritt.

Weitere Infos unter www.KoerperweltenDerTiere.de

Pressekontakt:

Pressestelle KÖRPERWELTEN der Tiere
Peter Kiefer
Rathausstraße 18
69126 Heidelberg
E-Mail: presse-tiere@plastination.com
Original-Content von: Institut für Plastination, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: