Institut für Plastination

Das PLASTINARIUM in Guben wird modernisiert:
Ab 1. Januar 2009 vorübergehend geschlossen

Guben (ots) -

   Wiedereröffnung im Frühjahr 2010 

Mehr als 100.000 Menschen haben das Plastinarium seit Eröffnung im November 2006 besucht, darunter Mediziner und Interessierte aus 45 Ländern. Das Plastinarium hat sich damit als Lehreinrichtung weltweit etabliert. Um seine Spitzenposition als einzigartige Bildungsinstitution auszubauen, wird das Plastinarium in den nächsten Monaten umstrukturiert und ab Januar 2009 für die Öffentlichkeit vorübergehend geschlossen.

Als modernisiertes anatomisches Bildungszentrum wird es im Mai 2010 wieder eröffnet. Die bisherigen Bereiche Anatomiegeschichte und Präparationstechniken werden interaktiver gestaltet werden. Neu hinzu kommt ein Verkaufsschauraum für anatomische Präparate. Schülern, medizinischen Heilberuflern, Ärzten und medizintechnischen Unternehmen werden praxisnahe Ausbildungs- und Forschungsmöglichkeiten auf unterschiedlichem Niveau angeboten werden, zum Beispiel Operationstraining für Ärzte oder Prothesenentwicklung für Patienten.

Die Herstellung von Plastinaten für Lehr- und Lehrinstitutionen in aller Welt wird auch weiterhin Hauptaufgabe des Plastinariums sein.

Ab 10. Januar 2009 KÖRPERWELTEN in Heidelberg

Während der Zeit der Umstrukturierung können Anatomie-Interessierte die neu konzipierte Ausstellung mit dem Titel "KÖRPERWELTEN & Der Zyklus des Lebens" besuchen, die vom 10. Januar bis zum 26. April 2009 in Heidelberg gastiert. Anschließend wird sie in weiteren Städten im deutschsprachigen Raum gezeigt.

Plastinarium Online

Noch 2009 wird eine Bilddatenbank mit den besten Plastinaten ins Internet gestellt und dort im virtuellen Gubener Plastinarium zu sehen sein. Diese Bilddatenbank wird dann Schritt für Schritt zur Online-Lernplattform ausgebaut. Mit dieser anatomischen Online-Lernplattform will Gunther von Hagens weiter dazu beitragen, Guben als Gesundheitsstadt zu etablieren.

Bis Ende des Jahres ist das Plastinarium jede Woche von Freitag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 geöffnet!

Pressekontakt:

Pressestelle Gubener Plastinate GmbH
Alte Poststraße 26
03171 Guben
E-Mail: g.scharkowski@guben.plastination.com
www.plastinarium.de

Original-Content von: Institut für Plastination, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Institut für Plastination

Das könnte Sie auch interessieren: