Medientage München

Stefan Raab am 28. Oktober auf den MEDIENTAGEN MÜNCHEN

München (ots) - München - "It's showtime": ein Motto, das Stefan Raab in seinen Sport-Events, in "TV total" und der Samstagabendshow "Schlag den Raab" erfolgreich umsetzt. Wie der Entertainer und Produzent das schafft, wird er am Mittwoch, 28. Oktober 2009, ab 16 Uhr auf den MEDIENTAGEN MÜNCHEN berichten, die bis einschließlich 30. Oktober im ICM der Messe München stattfinden. Raab übernimmt die Einführung zum Panel "It's showtime: TV-Unterhaltungstrends 2010", in dem es darum geht, was die Fernsehunterhaltung in puncto Show und anderen Bereichen an Bewährtem und Innovativem zu bieten hat. Nur wenigen Sendern ist es bisher gelungen, den Samstagabend erfolgreich mit Familienunterhaltung zu füllen. "Schlag den Raab" ist ein Beispiel dafür, dass es funktioniert. Ein Patentrezept dafür, wie sich "Brot und Spiele für das Fernsehpublikum" am besten gestalten lassen, hat sicher auch Stefan Raab nicht. Gespannt sein auf die Gedanken des Entertainers und Produzenten dazu dürfen die Medientage-Besucher aber sicherlich. Genügend Stoff also für die anschließende Diskussion über Unterhaltungsshows und Programmtrends 2010, an der Sendervertreter und Produzenten teilnehmen. Auf dem Podium sitzen: die Produzenten Ute Biernat (Grundy Light Entertainment), Jörg Grabosch (Brainpool) und Axel Kühn (Shine Germany) sowie der Vox-Geschäftsführer Frank Hoffmann und ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber, der erst kürzlich für einen Innovationstopf für eigenproduzierte Formate oder Fernseh-Events der ARD geworben hat. Weitere Information zu den MEDIENTAGEN MÜNCHEN und zur Anmeldung unter www.medientage.de. Pressekontakt: Medientage München Anja Kistler Telefon: 089/68999250 Fax: 089/68999199 anja.kistler@medientage.de Original-Content von: Medientage München, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medientage München

Das könnte Sie auch interessieren: