Ärztenachrichtendienst Verlags-AG (änd)

Ärztenetzwerk Hippokranet jetzt auch auf dem iPhone

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Deutschlands Ärzte auch mobil vernetzten: Das Ärztenetzwerk Hippokranet hat ein kostenloses Programm dafür herausgebracht. "Damit setzen wir sicher wieder einen Trend in der medizinischen Verlagsbranche, die in dieser Hinsicht noch überwiegend schläft", vermutet Chefredakteur Jan Scholz. Bereits im zehnten Jahr bietet der Ärztenachrichtendienst mehrere Nachrichtendienste für Ärzte und Zahnärzte sowie ein Online-Netzwerk an, das über 40.000 Nutzer verzeichnet.

Bereits im zehnten Jahr informiert der Ärztenachrichtendienst minutenaktuell, ebenso lange organisieren sich die Leser in zahlreichen Gruppen und Foren. Mit der Hippokranet-Applikation haben die Ärzte jetzt auch mobil Zugriff auf ein vielgenutztes Hilfeforum ("Kollegen helfen Kollegen"), die Nachrichtendienste Facharzt.de, Hausarzt.de und zaend.de sowie die kritische Berichterstattung in "Medizin exklusiv" und Anreißertexte der letzten 50 Beiträge aus dem Ärztenetzwerk.

Der von einem Arzt gegründete Betreiber Ärztenachrichtendienst ist unabhängig von Kammern, Körperschaften, Ministerien, Berufsverbänden oder Pharmaindustrie. Dies ermöglicht der Vollredaktion eine sehr kritische Berichterstattung. Nahezu einzigartig im Internet: Das Ärztenetzwerk wird von mehr als 8.000 Ärzten mit einem freiwilligen Abo unterstützt - die Mediziner zahlen, obwohl sie problemlos auch kostenlos zugreifen könnten: "Das zeigt die hohe Akzeptanz unseres Angebotes für unsere Leser", freut sich Scholz.

Die Hippokranet-iApp ist in Apples iTunes-Store kostenlos erhältlich: http://itunes.apple.com/de/app/hippokranet/id356834401

Pressekontakt:

Ärztenachrichtendienst GmbH
Jan Scholz
Kattjahren 4
22359 Hamburg
040/609 154-0
Original-Content von: Ärztenachrichtendienst Verlags-AG (änd), übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: