artegic AG

artegic veröffentlicht Interviewserie mit EU-Parlamentariern zu Themen der digitalen Wirtschaft

Bonn (ots) - Themen der digitalen Wirtschaft werden zunehmend auf Ebene der Europäischen Union entschieden. Dies hat nicht zuletzt das aktuelle Urteil des EuGH gezeigt, welches am Beispiel von Google feststellt, wann und welche Daten europäischem Recht unterliegen. Auch die geplante Datenschutzgrundverordnung, welche den Datenschutz EU-weit vereinheitlichen soll, wird signifikante Auswirkungen auf die digitale Wirtschaft haben. Die artegic AG, Anbieter von Beratung und Technologie für Online CRM, hat sich hierzu mit den EU-Parlamentariern Axel Voss (CDU), Jan Philipp Albrecht (Grüne) und Nadja Hirsch (FDP) ausgetauscht, zu Trends und Themen der digitalen Wirtschaft.

Am 05. Mai besuchte der CDU Abgeordnete Axel Voss die artegic AG in den Büroräumen des Bonner Technologieunternehmens, um über den Stand der digitalen Wirtschaft zu diskutieren, insbesondere über die Datenschutzgrundverordnung. Im Nachgang zu diesem Termin sprach artegic ebenfalls mit dem Grünen Abgeordneten und Berichterstatter für die Datenschutzgrundverordnung Jan Philipp Albrecht sowie der FDP Abgeordneten Nadja Hirsch. Die drei Abgeordneten beschäftigen sich auf EU-Ebene mit der digitalen Wirtschaft. Die Gespräche veröffentlicht die artegic AG nun als Interviewserie im artegic Marketing Engineer's Blog. Den Anfang macht Axel Voss (CDU). Die weiteren Interviews folgen im Tagesabstand. Hier geht es zu den Interviews:

   EU-Parlamentarier Axel Voss (CDU) zu Digitaler Wirtschaft (VÖ: 
19.05.2014) 
http://goo.gl/aaTbqW 
"Wie muss Datenschutz und Privatsphäre aussehen? Um diese 
Fragestellung zu beantworten, ist es notwendig, dass alle Akteure an 
einem Tisch sitzen, was aktuell nicht der Fall ist. Daher empfehle 
ich die Aufkündigung des Safe-Harbor-Abkommens, um über einen neuen 
Standard zu sprechen, der den häuslichen Bereich inner- und 
außereuropäisch etwas sicherer macht", kommentiert Axel Voss (CDU) 
die aktuelle Beteiligung der betroffenen Akteure an der 
Datenschutz-Diskussion. 
   EU-Parlamentarier Jan Albrecht (Die Grünen) zu Digitaler 
Wirtschaft (VÖ: 20.05.2015) 
http://goo.gl/6yozZ5 
"In Europa haben wir ein anderes Verständnis von Datenschutz und 
Persönlichkeitsrecht, im Vergleich zu anderen Industriestaaten 
außerhalb der EU. Daher ist es bedeutend, dass wir einen 
einheitlichen Rahmen schaffen für inner- und außereuropäische 
Marktteilnehmer. Das Marktortprinzip muss dabei auch für 
außereuropäische Unternehmen gelten, da diese sonst Vorteile durch 
versteckte Subventionen genießen", Jan Philipp Albrecht (Grüne). 
EU-Parlamentarierin Nadja Hirsch (FDP) zu Digitaler Wirtschaft (VÖ: 
21.05.2015) 
http://goo.gl/KRXgqI 

"Jetzt wird es darum gehen, dass die Mitgliedstaaten das Thema in der nächsten Legislatur nicht fallen lassen, sondern endlich verstehen, dass die EU einen gemeinsamen Datenschutz braucht, damit Vorfälle wie der NSA-Skandal und das illegale Abgreifen und Weiterleiten von Daten nicht mehr vorkommt. Wenn wir international klar machen wollen, dass der Datenschutz in Europa nicht nur ein Lippenbekenntnis ist, dann muss die EU mit einer Stimme sprechen.

Über die artegic AG:

Die artegic AG unterstützt Unternehmen beim Aufbau von loyalen und profitablen B-to-B- und B-to-C-Kundenbeziehungen über Online-Kanäle. Das Leistungsportfolio umfasst strategische Beratung, Technologien und Business-Services für Online CRM und Dialogmarketing per E-Mail, RSS, Mobile und Social Media.

Mit der Online CRM Technologie ELAINE FIVE bietet artegic eine leistungsfähige und einzigartige Lösung für die übergreifende Durchführung von Kampagnen sowie die Marketing-Automatisierung auf Basis von selbst schärfenden analytischen Kundenprofilen. Für die richtungweisende Umsetzung datenschutzrechlicher Anforderungen wurde die artegic 2012 mit dem eco Internet Award ausgezeichnet. International werden jeden Monat über ELAINE FIVE Technologie rund 2,7 Mrd. E-Mails, SMS und Social Media Messages versandt. artegic greift dabei als assoziiertes Unternehmen auf das Know-how der Fraunhofer Gesellschaft zurück sowie auf die Expertise aus langjährigen Best-Practices mit namhaften Kunden wie RTL, PAYBACK, Web.de, REWE, maxdome, Hyundai sowie den Bundesministerien der Finanzen und der Justiz.

artegic ist vom TÜV Rheinland unternehmensweit nach dem internationalen Standard für IT- und Datensicherheit ISO/IEC 27001 zertifiziert.

Ihr Kontakt bei artegic:

Stefan Mies
artegic AG
Zanderstraße 7
53177 Bonn
Tel.: +49(0)228 22 77 97-56
pr@artegic.de

Original-Content von: artegic AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: artegic AG

Das könnte Sie auch interessieren: