Unister GmbH, auto.de

auto.de-Studie: Reifenwechsel kostet in Deutschland zwischen 7,50 und 53,20 Euro
Teuerste Werkstatt in Rheinland-Pfalz

Leipzig (ots) - In einer Studie hat http://www.auto.de gravierende Preisunterschiede für den Reifenwechsel sowie die Reifenlagerung in Deutschland festgestellt. Befragt wurden 131 Werkstätten - sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Demnach kostet der Reifenwechsel durchschnittlich 18,18 Euro. Am meisten sparen Bürger auf dem Land. Sie zahlen rund 14,13 Euro. In der Stadt kostet die gleiche Dienstleistung 20,02 Euro - 42 Prozent mehr. Die teuerste Werkstatt liegt in Rheinland-Pfalz (53,20 Euro). Damit ist sie 609 Prozent teurer als die günstigsten Werkstätten in Thüringen und Sachsen-Anhalt (7,50 Euro). Nimmt man den Preis-Durchschnitt aller je Bundesland befragten Kfz-Werkstätten ist Brandenburg mit durchschnittlich 12,60 Euro für den Reifenwechsel am billigsten, Hamburg mit 36,90 Euro am teuersten.

Auch die Einlagerung von Reifen gibt es in Deutschland nicht gerade zum Schnäppchen-Preis: 27,66 Euro kostet sie durchschnittlich. Die teuerste Werkstatt liegt in Nordrhein-Westfalen (70 Euro), die preiswerteste in Sachsen (fünf Euro). Berücksichtigt man den Durchschnitt aller befragten Werkstätten je Bundesland, ist das Saarland mit durchschnittlich 15,67 Euro am günstigsten. In Schleswig-Holstein müssen demgegenüber 34,39 Euro nur für die Lagerung hingeblättert werden. Unterschiede machen sich hier auch zwischen deutschen Städten und Dörfern bemerkbar: Im Dorf werden durchschnittlich 18,32 Euro fällig, in der Stadt satte 31,66 Euro.

Der Paketpreis für Reifenwechsel und -lagerung beträgt in Deutschland pro Saison durchschnittlich 46,10 Euro. In der teuersten Werkstatt in Rheinland-Pfalz (Ludwigshafen) kostet die Kombination Reifenwechsel und -lagerung 118,65 Euro. Die günstigsten Werkstätten liegen in Bayern, Hessen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Rheinland-Pfalz mit jeweils 20 Euro. Im Durchschnitt können Städter, die aufs Land fahren, 58 Prozent Kosten für den Reifenwechsel und die Lagerung sparen!

Umfassende Infografiken unter: http://www.auto.de/press/pressefotos

Weitere Informationen: http://www.presseportal.de/go2/preisunterschiede

Pressekontakt:

Dr. Konstantin Korosides
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
konstantin.korosides@unister-gmbh.de

Original-Content von: Unister GmbH, auto.de, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: