Baker Tilly

Baker Tilly Roelfs baut Standort Berlin weiter aus

Düsseldorf/Berlin (ots) - Baker Tilly Roelfs forciert das weitere Wachstum seines Hauptstadtbüros und stellt mit Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Detlef Schröder (49) einen weiteren neuen Partner für den Standort Berlin vor. Schröder wechselt mit seinem Team von Rödl & Partner zu Baker Tilly Roelfs. Bei Rödl & Partner war er zuletzt Leiter der Abteilung Wirtschaftsprüfung am Standort Berlin mit dem Schwerpunkt Prüfungen von Jahres- und Konzernabschlüssen nach HGB und IFRS. Gleichzeitig kommt mit Rechtsanwalt Dr. Ewald Volhard (56) ein ausgewiesener Experte für Gesellschaftsrecht zu Baker Tilly Roelfs. Volhard wechselt von der Wirtschaftskanzlei Zirngibl Langwieser, wo er zuletzt als Equity Partner im Bereich Gesellschafts- und Kunstrecht tätig war. Mit den Neueinstellungen entspricht Baker Tilly Roelfs der gestiegenen Nachfrage nach Beratungsleistungen sowohl im Prüfungs- als auch im Rechts- und Steuerrechtsbereich in der Bundeshauptstadt.

"Es freut uns sehr, dass sich der Ausbau unseres Hauptstadtbüros mit diesen prominenten Neueinstellungen rasant fortsetzt", sagt Ralf Gröning, Co-Managing-Partner bei Baker Tilly Roelfs: "Da sich im Fall von Detlef Schröder auch die Mitglieder seines Berliner Teams ebenfalls dazu entschieden haben, zu Baker Tilly Roelfs zu wechseln, können wir uns an der Stelle sogar auf ein bereits bestens eingespieltes und schlagkräftigen Teams freuen. Die Neueinstellungen stellen für uns einen weiteren wichtigen Schritt dar, in allen wichtigen deutschen Metropolen mit allen unseren relevanten Beratungsleistungen vor Ort präsent zu sein."

Detlef Schröder

Schröder begann seine Karriere im Jahr 1993 bei der HTG Handels- und Finanztreuhand. Es folgte eine Station bei der Wirtschaftsprüfungskanzlei Eckardt Beil bevor er 2000 zu Rödl & Partner wechselte, wo er 2010 zum Associate Partner berufen wurde. Bei Rödl & Partner war er zuletzt Leiter der Abteilung Wirtschaftsprüfung am Standort Berlin mit dem Schwerpunkt Prüfungen von Jahres- und Konzernabschlüssen nach HGB und IFRS von Unternehmen unterschiedlicher Rechtsformen und Größen.

Dr. Ewald Volhard

Nach seinem Jurastudium an der LMU München und der Universität Frankfurt begann Volhard seine Karriere 1992 bei der Kanzlei Pünder, Volhard, Weber & Axster. Nach seiner Promotion 1995 wurde er drei Jahre später Partner im Bereich Gesellschaftsrecht. Es folgten Stationen bei verschiedenen Kanzleien, bevor er 2015 als Partner im Bereich Gesellschafts- und Kunstrecht zu Zirngibl Langwieser wechselte. Volhard ist besonders bei Gesellschafterstreitigkeiten von familiengeführten Unternehmen und bei Transaktionen - auch mit Immobilienbezug - tätig.

Pressekontakt:

Gregor Damm
Referent Marketing & Communications
Tel. +49 211 6901-1383
Gregor.Damm@bakertilly.de

Original-Content von: Baker Tilly, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Baker Tilly

Das könnte Sie auch interessieren: