AHGZ

Kaffeekönig Albert Darboven wirbt bald wieder persönlich im TV

Frankfurt am Main (ots) - Der Vorstandsvorsitzende und Inhaber des Kaffeerösters J.J. Darboven, Albert Darboven (78), will bald wieder selbst als Werbefigur im Fernsehen aktiv werden. "Mein Onkel Nikolaus hatte 1963 damit begonnen, ich habe das 1987 fortgesetzt", sagte Darboven der AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe). "Es war ein Riesen-Erfolg. Wir zeigen damit die Tradition unseres Familienunternehmens." Inzwischen habe das Unternehmen viele Jahre auf diese personalisierte Werbung verzichtet. "Wir wollen aber wieder auf den Bildschirm zurückkehren. Derzeit arbeite ich an einem Drehbuch für einen neuen Spot mit mir, der noch in diesem Jahr im Fernsehen sein wird."

Albert Darboven, der das Unternehmen seit 55 Jahren leitet, erklärte, er treffe derzeit zwar Vorkehrungen für seine Nachfolge, aktuell sei eine Übergabe jedoch kein Thema. "Ich denke noch nicht daran, das Steuer abzugeben. Noch bin ich fit und habe viele Pläne." So wird er Mitte März wieder persönlich als Ansprechpartner auf der Internorga, der Messe für den Außer-Haus-Markt in Hamburg vertreten sein.

Der Jahresumsatz von J.J. Darboven liegt nach Firmenangaben bei deutlich über 300 Millionen Euro. "Wir befinden uns in der erfolgreichsten Phase der Firmengeschichte", erklärte Darboven. "Wir sind Marktführer in der qualitativen Hotellerie und Gastronomie."

Das vollständige Interview ist in der Ausgabe 11/2015 am 14. März 2015 zu lesen. Mit Quellenangabe ist der Abdruck dieser Meldung erlaubt.

   ---------------------------------- 

Die Print-Ausgabe der AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung zählt zu den Top 10 der werbeumsatzkräftigsten Fachmedien in Deutschland. Sie ist die einzige Wochenzeitung für die Hotellerie und Gastronomie im deutschsprachigen Raum. 2011 hat sie mit "Jobsterne" (www.jobsterne.de) die größte Job-Suchmaschine der Branche gestartet - mit über 45.000 offenen Stellen. Die AHGZ erscheint im Stuttgarter Matthaes Verlag, einer Tochtergesellschaft der dfv Mediengruppe.

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Ihr Ziel ist es, Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften für wichtige Wirtschaftsbereiche. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 500 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt 1.000 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2014 einen Umsatz von rund 141,5 Millionen Euro.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Brita Westerholz und Ann-Kristin Müller
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: AHGZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AHGZ

Das könnte Sie auch interessieren: