AHGZ

Motel One will Zahl der Hotels verdoppeln

Frankfurt am Main (ots) - Die Budget-Hotelkette Motel One sieht kein Ende des Booms. "Derzeit haben wir in Deutschland 46 Hotels", sagte CEO Dieter Müller im Interview mit der AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe). "Wenn das Gästeaufkommen weiter so stark steigt, werden wir die Zahl in den nächsten zehn Jahren etwa verdoppeln können." Auch in Berlin, wo es in absehbarer Zeit zehn Häuser der Gruppe gibt, sei noch Platz für mehr Hotels der Marke.

Motel One hat im Jahr 2000 begonnen, mit Budget-Designhotels den Markt aufzurollen. Mit derzeit 52 Hotels bietet die Gruppe fast 12.000 Zimmer. Vertraglich gesichert bis 2017 sind 74 Hotels mit rund 20.000 Zimmern. In den ersten neun Monaten 2014 stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 22 Prozent auf 184 Millionen Euro.

In Europa gibt es nach Angaben von Müller 54 Städte, die als Standorte geeignet seien. Die Gruppe sucht derzeit weitere Investitionsmöglichkeiten zum Beispiel in Frankreich. Unter anderem in Österreich, Spanien und Großbritannien ist Motel One bereits vertreten. Ein geplantes Vorhaben in New York ist dagegen vorerst gescheitert. Das Risiko habe sich letztlich als zu hoch erwiesen, sagte Müller gegenüber der AHGZ.

Das vollständige Interview erscheint in der AHGZ in der Ausgabe Nr. 49/2014 am 6. Dezember 2014. Die Veröffentlichung ist mit Quellenangabe erlaubt.

   ---------------------------------------------------- 

Die Print-Ausgabe der AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung zählt zu den Top 10 der werbeumsatzkräftigsten Fachmedien in Deutschland. Sie ist die einzige Wochenzeitung für die Hotellerie und Gastronomie im deutschsprachigen Raum. 2011 hat sie mit "Jobsterne" (www.jobsterne.de) die größte Job-Suchmaschine der Branche gestartet - mit über 45.000 offenen Stellen. Die AHGZ erscheint im Stuttgarter Matthaes Verlag, einer Tochtergesellschaft des Deutschen Fachverlages (dfv).

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Ihr Ziel ist es, Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften für wichtige Wirtschaftsbereiche. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 500 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt 1.000 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2013 einen Umsatz von rund 145 Millionen Euro.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Brita Westerholz und Ann-Kristin Müller
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de
Original-Content von: AHGZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AHGZ

Das könnte Sie auch interessieren: