Servier Deutschland GmbH

deprexis®24: schnelle, wirksame und flexible Therapie via Internet
Ab sofort für DAK-Versicherte kostenlos nutzbar

München (ots) - Menschen, die an Depressionen leiden, brauchen schnelle Hilfe. Neben einer medikamentösen Behandlung kann eine fundierte Psychotherapie den Betroffenen helfen, einen Weg aus dem Stimmungstief zu finden. Doch bis man einen entsprechenden Behandlungsplatz erhält, können mehrere Monate vergehen. Eine rasch zugängliche Alternative bietet das Internet-basierte Online-Therapieprogramm deprexis®24. Durch die Nutzung des Programms können die Beschwerden einer Depression deutlich vermindert werden oder gar abklingen; Lebensqualität und Leistungsfähigkeit verbessern sich. Erwachsene mit einer leichten bis mittelschweren Depression, die in der DAK-Gesundheit versichert sind, können ab sofort einen kostenlosen Zugang zu deprexis®24 über die Internetseite der Krankenkasse erhalten und die Inhalte zeit- und ortsunabhängig auf dem Computer und allen mobilen Endgeräten nutzen.

Anhaltende Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit und schnelle Erschöpfung - dahinter kann sich eine Depression verbergen. Unterstützung bei der Bewältigung der Erkrankung bietet das Internet-basierte Therapieprogramm deprexis®24. Nach vorausgegangener Registrierung erhalten die Nutzer sofortigen Zugang zu einer effektiven Behandlung - direkt vom heimischen Computer, Tablet-PC oder Smartphone. Für die Nutzung sind keine speziellen Computerkenntnisse erforderlich. Das interaktive Programm besteht aus zehn unterschiedlichen Themenkomplexen aus den Bereichen der kognitiven Verhaltenstherapie, die maßgeschneidert an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden.

Online Soforthilfe für alle Menschen mit Depressionen

Das dreimonatige Therapieprogramm bietet den Betroffenen online Hilfe - ganz ohne Wartezeit. deprexis®24 bietet verschiedene Möglichkeiten der Nutzung: Registrierte Patienten können das Programm als Überbrückung der Wartezeit auf einen Psychotherapieplatz nutzen. Beruflich stark eingespannten Patienten bietet die orts-, zeit- und geräteunabhängige Verfügbarkeit des Internet-basierten Programms ein hohes Maß an Flexibilität. Menschen, die keinen direkten Kontakt mit einem Therapeuten wünschen und eine anonymisierte Behandlung bevorzugen, können durch die Teilnahme an deprexis®24 ebenfalls profitieren. Außerdem kann die Nutzung des Online-Therapieprogramms eine medikamentöse Behandlung mit Antidepressiva unterstützen. Das Programm erfüllt die strengen Anforderungen des deutschen Datenschutzgesetzes.

Einfache, unkomplizierte Anmeldung

Als erste gesetzliche Krankenkasse bietet die DAK-Gesundheit erwachsenen Versicherten mit leichten bis mittelschweren Depressionen ab sofort einen kostenlosen Zugang zu deprexis®24 an. Unter Angabe ihrer Versicherungsnummer, des Namens und der Anschrift können die Versicherten auf der Homepage der DAK-Gesundheit ihre persönlichen Zugangsdaten anfordern. Sobald sie diese auf dem Postweg erhalten haben, können sie sich für das passwortgeschützte Online-Programm registrieren und mit der virtuellen Psychotherapie beginnen. Weitere Informationen finden DAK-Versicherte im Internet unter https://www.dak.de/deprexis24

Pressekontakt für weitere Informationen:

Christa Itani
Öffentlichkeitsarbeit - Presse
SERVIER Deutschland GmbH, Elsenheimerstraße 53, 80687 München
Tel.: 089 / 570 95-01, Fax: 089 / 570 95-126, E-Mail:
christa.itani@servier.com
Original-Content von: Servier Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Servier Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: