WDR mediagroup GmbH

WDR mediagroup und Sixteen South gehen auf Abenteuerreise in die "WildWoods"

Köln (ots) - Die WDR mediagroup (WDRmg) aus Köln hat sich die internationalen Vertriebsrechte an einer neuen Live-Action-Serie für Kinder gesichert: "WildWoods" von der Produktionsfirma Sixteen South aus Belfast. Das Format, das sich an Vier- bis Siebenjährige richtet, wird im Sommer 2017 produziert. Es setzt auf Puppen, die sich in realen Landschaften bewegen. Als erste Sendepartner sind RTÉ in Irland und ABC KIDS in Australien mit an Bord.

"WildWoods" ist ein Format, mit dem Kinder dazu ermutigt werden sollen, die Natur zu erleben und vor allem schätzen zu lernen. Kindgerecht aufbereitet wird das Thema über den Einsatz von originellen Puppen. So erlebt die Bigfoot-Puppe Cooper als Junge aus der Großstadt lustige Abenteuer mit der Gleitbeutler-Puppe Poppy, die ein naturverbundenes Mädchen darstellt. In jeder der 26 elfminütigen Episoden gehen sie auf eine unterhaltsame Mission, die üblicherweise im Chaos endet, da Cooper als typisches Stadtkind denkbar schlecht auf seine neue Existenz als Naturbursche vorbereitet ist. Gedreht in den Wäldern Irlands, verstärken die beeindruckenden echten Schauplätze wichtige Botschaften rund um Naturliebe und Umweltschutz.

Sixteen South ist eine vielfach international ausgezeichnete Produktionsfirma, die bereits mit einigen der bedeutendsten Anbietern von Kinderprogrammen weltweit zusammengearbeitet hat, darunter Sesame Workshop, Disney, Nick Jr, The Jim Henson Company und die BBC. Colin Williams, Creative Director bei Sixteen South, sagt: "'WildWoods' ist ein ganz besonderes Format, das den Kindern das Thema Natur altersgerecht nahe bringt. Wir waren schon immer begeistert von Formaten mit Puppen und freuen uns, mit einem Partner wie der WDRmg in die Produktion dieser außergewöhnlichen, komplett in Außendrehs konzipierten Serie einzusteigen."

Stefanie Fischer, Bereichsleiterin Content bei der WDRmg, ist genauso überzeugt vom Potenzial der Serie: "Der visuell einzigartige Ansatz, Puppen in der echten Natur agieren zu lassen, funktioniert auf der ganzen Welt." Andrea Zuska, Geschäftsleitung Programmverwertung bei der WDRmg, ergänzt: "'WildWoods' passt optimal in unser Portfolio innovativer Kinderprogramme. Mit dieser hochwertigen Serie können wir unsere Rolle als relevanter Inhalte-Anbieter und -Verwerter auf dem internationalen Parkett stärken."

Der internationale Vertrieb von Kinderprogrammen ist ein wachsendes Geschäftsfeld für die WDRmg. Im vergangenen Jahr hat das kommerzielle Tochterunternehmen des WDR eine Partnerschaft mit der irischen Produktionsfirma Kavaleer bei der Entwicklung der Kinder-Detektivserie "Dougie Noir" bekannt gegeben. Bereits produziert und weltweit verfügbar sind zudem eine animierte Serienadaption des Kinderbuchklassikers "Bobo Siebenschläfer" (internationaler Titel: "Bobo") sowie "Gigglebug" und die Jugend-Abenteuerserie "Armans Geheimnis" ("Arman's Secret").

Bildmaterial steht zum Download bereit unter: http://www.wdr-mediagroup.com/unternehmen/presse/aktuelles

Pressekontakt:

Claudia Scheibel
Leiterin Unternehmenskommunikation
WDR mediagroup GmbH
Ludwigstraße 11
50667 Köln
Telefon +49(0)221 2035-127
claudia.scheibel@wdr-mediagroup.com
www.wdr-mediagroup.com

Original-Content von: WDR mediagroup GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR mediagroup GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: