WDR mediagroup GmbH

TV-Marken digital verlängern: Fachtagung über erfolgreiche Modelle des Markentransfers Grimme-Akademie in Kooperation mit webCOLONY

Köln (ots) - Wie Fernseh- und Filmproduzenten ihre Marken online verlängern können, das zeigt am 4. März im Kölner Filmhaus eine hochkarätige Fachtagung der Grimme-Akademie in Kooperation mit der auch in diesem Feld tätigen Internetagentur webCOLONY. Namhafte Referenten wie Birgit Gray von E24 Media (London), Hans-Werner Honert von der Saxonia Filmproduktion GmbH (Leipzig), Dr. Georg Ramme von Endemol Deutschland (Köln), Dr. Nicolaus Heise von Grundy UFA (Babelsberg) oder Robert Krause von This Gun is for hire (Hamburg) zeigen praxisnah auf, wie die Produktionsfirmen den neuen Herausforderungen im Internet begegnen können. Denn die Problemstellung lässt sich nicht mehr verleugnen: Wichtige Zielgruppen des Fernsehens wandern ins Internet ab und identifizieren sich immer weniger mit TV-Marken. Das Fernsehen selbst sieht sich gezwungen, diesen Weg mitzugehen und crossmediale Potenziale in diesem Prozess zu nutzen. Damit eröffnen sich für TV-Content, also auch für TV-Marken, neue Wertschöpfungsketten und Dimensionen von Selbstmarketing. Dies konsequent mitzudenken, schafft nicht nur neue Geschäftsmodelle, sondern erweitert auch den kreativen Prozess. Beispiel dafür sind etwa interaktive Angebote, bei denen die Nutzer selbst zur Entwicklung von Inhalten beitragen. Eine solche Verlängerung von originärem TV-Content mit zusätzlichen Angeboten ins Internet für existierende oder alternative Zielgruppen ermöglicht eine weitere direkte Zuschauerbindung. Die Veranstaltung stellt die Frage, wie sich diese Chancen eines Markentransfers systematisch nutzen und auswerten lassen und welche erfolgreichen Instrumente oder Modelle es aktuell gibt. Im Mittelpunkt stehen ganz pragmatisch nationale und internationale Beispiele; Experteninputs ergänzen die einzelnen Aspekte. In Kooperation mit der webCOLONY, einer Internetagentur, dessen Gesellschafter die Bavaria Film Interactive und die WDR mediagroup GmbH sind, geht die Grimme-Akademie in dieser Fachtagung sehr praxisrelevant den Fragestellungen rund um den internationalen TV-Kontext und seinen Erweiterungen nach. Für Fachjournalisten steht ein exklusives Kartenkontingent zur Verfügung. Da die Plätze begrenzt sind, wird eine rasche Anmeldung empfohlen. Details zur Veranstaltung sowie das komplette Programm stehen im Internet unter www.grimme-institut.de zur Verfügung. Pressekontakt: Information/Anmeldung Hildegard Engler Grimme-Akademie Tel. 02365-918945 engler@grimme-Institut.de www.grimme-institut.de Original-Content von: WDR mediagroup GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR mediagroup GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: