Deutsche Homöopathie-Union (DHU)

Hormonfrei und erfolgreich gegen Wechseljahresbeschwerden

Hormonfrei und erfolgreich gegen Wechseljahresbeschwerden
Krieg und Frieden im trauten Heim: Babyboomer-Mütter und ihr Pubertätsnachwuchs. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Eine Weitergabe an Dritte setzt die vorherige Zustimmung der DHU voraus. Eine Verwendung im Zusammenhang mit Wettbewerbsprodukten ist nicht gestattet. Veröffentlichung bitte unter ...

Karlsruhe (ots) - Eine neue Situation prägt Millionen deutsche Haushalte: Mütter um die 50 müssen den Spagat zwischen Job, Familie und pubertierendem Nachwuchs bewältigen. Moderne Lebensmuster und zeitgleicher "Geburtstag" der Babyboomerinnen-Generation sind die Ursache. Zusätzliche Herausforderung: Wechseljahresbeschwerden können Kraft, Geduld und Stabilität der Frauen schwächen. Mögliche Lösung: Das homöopathische Arzneimittel Klimaktoplant® bietet eine sanfte und hormonfreie Hilfe gegen Wechseljahresbeschwerden, wie eine Studie bestätigt.

Frauen der geburtenstarken Babyboomer-Generation haben oft eine besonders belastende Lebenssituation: Sie stehen im Beruf - ihre Kinder mitten in der Pubertät. Und dann melden sich bei zwei Drittel auch noch die Wechseljahre mit Beschwerden wie Hitzewallungen oder Schlaflosigkeit. Der Wunsch wird groß, eine schnelle und wirksame Hilfe zu bekommen. Das homöopathische Arzneimittel Klimaktoplant® (rezeptfrei in der Apotheke) ist eine sanfte Möglichkeit ohne Hormone gegen typische klimakterische Beschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Herzklopfen, innere Unruhe oder Schlafstörungen. Es besteht aus den vier homöopathisch aufbereiteten Inhaltsstoffen Cimicifuga (Traubensilberkerze), Sanguinaria (Kanadische Blutwurzel), Sepia (Tintenfisch) und Ignatia (Ignatiusbohne).

Eine Studie mit 233 Frauen zwischen dem 40. und 54. Lebensjahr belegt die Wirksamkeit des homöopathischen Arzneimittels gegen Wechseljahresbeschwerden*. Ergebnis: Bei über 75 Prozent der Frauen, die Klimaktoplant® einnahmen, kam es zu deutlichen Besserungen, bei einigen verschwanden die Beschwerden sogar komplett. Die Verträglichkeit des homöopathischen Arzneimittels wurde von allen Frauen als gut, von fast 40 Prozent sogar als sehr gut bewertet. Gut zu wissen: Einige Krankenkassen übernehmen im Rahmen der Satzungsleistungen die Kosten für Klimaktoplant® - fragen Sie bei Ihrer Kasse nach.

* Gerhard I, Ventskovsky B; Klimakterische Beschwerden: Wirksamkeit eines Kombinationshomöopathikums; Der Kassenarzt 15 (Sonderbeilage): 1-4; 2006.

Pflichtangaben:

DHU Arzneimittel GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Klimaktoplant® N

Enthält Lactose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten!

Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Herzklopfen, innere Unruhe, Schlafstörungen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pressekontakt:

Dr. Wolfgang Kern
Leitung Kommunikation DHU
Tel.: 0721 / 40 93 - 2 25
Fax: 0721 / 40 93 - 82 25
E-Mail: wolfgang.kern@dhu.de
Original-Content von: Deutsche Homöopathie-Union (DHU), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: