media control GmbH

Nationaler Facebook + Twitter-Erfolg ist messbar: LionT holt sich die #1 zurück, Jan Böhmermann gewinnt die meisten Fans für sich

Nationaler Facebook + Twitter-Erfolg ist messbar: LionT holt sich die #1 zurück, Jan Böhmermann gewinnt die meisten Fans für sich
mega Social Charts by media control / Social Media Artist Charts - zum ersten Mal basierend auf deutschen Nutzerdaten von Facebook und Twitter / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/59327 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/media control GmbH"

Baden-Baden (ots) - Nationaler Facebook + Twitter-Erfolg ist messbar: media control veröffentlicht die Rangfolge der Musikkünstler mit höchsten Fan- und Interaktionsperformances, erstmals basierend auf den deutschen Nutzerdaten von Facebook und Twitter, für Chartwoche 08 (Erhebungszeitraum: 19.02. - 25.02.2016).

Nach mehrwöchigem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Rihanna (#2) und Kay One (#3), freut sich nun der Dritte: LionT (#1) - der sich in Chartwoche 08 die Spitzenposition zurück erobert, die er bereits Anfang des Jahres schon erreicht hatte. Die hart umkämpften Top 3 hatte der 23-jährige YouTuber seitdem nicht verlassen. Dabei hat er das vor allem seiner Twitter-Präsenz zu verdanken, denn im Facebook-Ranking steht im Gegensatz zu den Twitter-Charts nach wie vor Kay One an der Spitze.

Den größten Fan-Zuwachs der vergangenen Woche (+ 15.200 / +3,3%) hat Jan Böhmermann zu vermelden. Für seine einfallsreichen Kampagnen zum aktuellen politischen Geschehen bekommt er großen Zuspruch und steigert sich nicht nur von der #50 auf seine bisherige Höchstposition #3 der Facebook-Charts sondern landet auch auf Platz #5 der Social Charts. Was den Fan-Zuwachs betrifft, beweisen aber auch Künstler wie Jamie-Lee Kriewitz und Alex Diehl hohe Relevanz und belegen Platz #2 und #3 des Fan-Zuwachs-Rankings. Die beiden ESC-Vorentscheid-Abräumer gewinnen jeweils 9.000 bzw. 7.800 Fans dazu.

Eine neue persönliche Bestleistung legt auch Kitty Kat hin. Sie steigert sich um ganze 283 Positionen auf Platz #41 der Social Charts und landet im Facebook-Ranking sogar auf Platz #21. Nicht jedoch, weil sie selbst allzu hohe Präsenz zeigt. Im Gegenteil: Reihenweise bis zu 90-minütige Facebook-Livestreams, in denen sich die Rapperin selbst nur gelegentlich zeigt, führen zu einer bemerkenswerten Eigendynamik der Community, die versucht, ausgleichende Substanz zu schaffen. Der Dialog entwickelt sich rasant und führt zu mehr als 44.100 Kommentaren - eine Steigerung um 5.181,7%.

Qualität statt Quantität denkt sich daher Fler und bringt es zwar zu weniger Kommentaren, dafür aber zu mehr Beitrags-Likes. 15.200mal "Daumen hoch" hieß es auf Facebook. Auch seine Retweets verdreifachen sich und verhelfen ihm auf Platz #99 der Twitter Charts. Seine aktuell laufende Tour mit Frank White macht ihn jeden Tag zum Thema Nummer 1 seiner Community, alle Kanäle verzeichnen starke Zuwächse und bilden letztlich Position #88 der Social Charts in Woche 08.

Mit Julien Bam - YouTube-Star (Flying Pandas / Bento Brothers) - gibt es einen weiteren Abräumer in Sachen Steigerung. Seine Social Chart Platzierung springt von #243 auf #33 und erreicht damit eine neue Peak-Position. Sein Besuch bei der YouTube Convention Tubecon, die kürzlich in Oberhausen über die Bühne ging, hat sich gelohnt.

T-Zon twittert sich zurück in die Top 100. Durch konsequente Kommunikation via Twitter schafft es der Kölner Rapper, seine Interaktionsrate stetig auszubauen. Sein Profil wurde 3.900 mal erwähnt (+146%), seine Beiträge 9.800mal retweetet (+187,5%). Das und ein leichter Anstieg seiner Facebook-Likes verhilft ihm von der #169 auf die #85.

Detaillierte Abfrage der gesamten TOP 3000 mega Social Chart auf Anfrage: l.niedree@media-control.de

Infos zu den mega Social Charts: http://ots.de/30b9b5

Die unabhängigen deutschen Musikcharts / www.charts.de

Pressekontakt:

Lars Niedrée
Unternehmenssprecher
media control GmbH
Lange Str. 33
76530 Baden-Baden
Telefon 07221 / 309 0
l.niedree@media-control.de

Weitere Meldungen: media control GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: