Bundesvereinigung Lebenshilfe

Aktuelle Rechtstipps für Familien mit Down-Syndrom-Kindern
Am 21. März ist Welt-Down-Syndrom-Tag - Neue Lebenshilfe-Broschüre "Gewusst wo" bietet hilfreiche Orientierung im Paragraphen-Dschungel

Marburg (ots) - Nicht nur für Eltern eines Kindes mit Down-Syndrom, für alle Familien mit einem behinderten Kind ist die neue Lebenshilfe-Broschüre "Gewusst wo" ein hilfreicher Lotse durch den Paragraphen-Dschungel des aktuellen Leistungsrechts. Darauf weist die Bundesvereinigung Lebenshilfe vor dem Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März hin.

Das 15-seitige Heft im Magazinformat ist übersichtlich gestaltet und mit vielen farbigen Fotos illustriert. In verständlicher Sprache werden Tipps zur Eingliederungshilfe, Kranken- und Pflegeversicherung, zum Ausgleich behinderungsbedingter Nachteile und Persönlichen Budget gegeben.

Die Lebenshilfe-Broschüre kann für 3,50 Euro plus Versand bestellt (Telefon: 06421/491-123, E-Mail: vertrieb@lebenshilfe.de) oder kostenlos im Internet unter www.lebenshilfe.de heruntergeladen werden. Dort finden Eltern weitere wichtige Informationen über den Lebensalltag mit einem behinderten Kind.

Pressekontakt:

Peer Brocke
Bundesvereinigung Lebenshilfe
für Menschen mit geistiger Behinderung e. V.
Raiffeisenstraße 18, 35043 Marburg
Telefon 06421/491-129, E-Mail: presse@lebenshilfe.de

Original-Content von: Bundesvereinigung Lebenshilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesvereinigung Lebenshilfe

Das könnte Sie auch interessieren: