neues deutschland

neues deutschland: Ehemaliger FIFA-Schiedsrichter Klaus Scheurell gestorben

Berlin (ots) - Der ehemalige Fußball-Referee Klaus Scheurell ist tot. Er starb am 12. August im Alter von 75 Jahren, wie die Tageszeitung "neues deutschland" von seinem früheren Schiedsrichterkollegen Bernd Stumpf erfuhr. Von 1971 bis 1991 war Klaus Scheurell Unparteiischer im DDR-Fußball und leitete 223 Oberligaspiele. Auch beim letzten Pokalfinale 1991 zwischen Rostock und Eisenhüttenstadt (1:0) führte er Regie. Als FIFA-Schiedsrichter kam er zwischen 1975 und 1990 bei 14 A-Länderspielen und 16 Europacupspielen zum Einsatz. Zudem pfiff er das erste und einzige Länderspiel einer DDR-Frauenauswahl im Mai 1990 gegen die Tschechoslowakei.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722
Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: