neues deutschland

neues deutschland: Pflegeexperte: Jede zweite Patientenverfügung ist unwirksam

Berlin (ots) - Nach Ansicht des Pflegeexperten Dieter Lang ist ein Großteil der Patientenverfügungen hierzulande unwirksam. "Wir gehen davon aus, dass es in Deutschland einige Millionen Patientenverfügungen gibt, mit einem großen Dunkelfeld - aber mindestens die Hälfte davon dürfte unwirksam sein, weil sie nicht präzise genug ist", erklärt der Mitarbeiter der Verbraucherzentrale Bundesverband im Interview mit der Tageszeitung "neuen deutschland" (Montagsausgabe). "Alle Bürger, die bereits ein solches Dokument haben, sollten sich das noch einmal genau ansehen."

Vergangenen Dienstag hatte der Bundesgerichtshof einen Beschluss veröffentlicht, dem zufolge Menschen in Patientenverfügungen möglichst konkret darlegen sollen, wie lange und wie sie am Ende ihres Lebens behandelt werden wollen. Nur zu sagen, dass »keine lebenserhaltenden Maßnahmen« gewünscht sind, reicht demnach nicht mehr aus. Pflegeexperte Lang nannte das Urteil folgerichtig: "Das Urteil ist auch ein Signal in Richtung vieler existierender Formulare und Vorlagen, die ungenau und ungeordnet sind."

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722
Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: