neues deutschland

neues deutschland: Bereits 14 Angriffe in diesem Jahr auf Wahlkreisbüros von LINKE-Bundestagsabgeordneten

Berlin (ots) - Die Serie von Attacken auf Wahlkreisbüros von Bundestagsabgeordneten der LINKEN reißt nicht ab. Wie die in Berlin erscheinende Tageszeitung "neues deutschland" (Wochenendausgabe) berichtet, gab es im laufenden Jahr bereits 14 Angriffe. »Wobei da vom Flaschenwurf über einen Reizgasangriff bis zum Nazi-Graffitti alles dabei war«, wie es aus dem Büro der Parlamentarischen Geschäftsführerin Petra Sitte heißt.

Am häufigsten betroffen in diesem Jahr ist der Abgeordnete Jan Korte, dessen Büros vier Attacken galten; seine Fraktionskollegin Caren Lay meldete drei Vorfälle. Auch die Büros der Abgeordneten Sahra Wagenknecht, Klaus Ernst, Harald Petzold, Jutta Krellmann und Harald Weinberg waren betroffen. Im Jahr 2014 zählte die LINKE insgesamt 28 Angriffe auf Wahlkreisbüros.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715
Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: