neues deutschland

neues deutschland: SPD-Politikerin Kiziltepe hofft auf Erfolg gegen Große Koalition

Berlin (ots) - Cansel Kiziltepe, Bundestagsabgeordnete der SPD, hat sich im Streit um die Novellierung des Staatsangehörigkeitsrechts für eine generelle Hinnahme der doppelten Staatsangehörigkeit ausgesprochen. Sie stelle sich "ausdrücklich hinter die Bundesratsinitiative, die eine Übergangsregelung vorsieht, mit der durch eine schriftliche Erklärung die deutsche Staatsangehörigkeit wiedererworben werden darf", schreibt Kiziltepe in einem Meinungsbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung "neues deutschland" (Freitagausgabe). Der von drei SPD-geführten Bundesländern in den Bundesrat eingebrachte Gesetzentwurf sieht die generelle Hinnahme einer doppelten Staatsangehörigkeit für in Deutschland geborene Personen vor. Im Koalitionsvertrag der Bundesregierung ist hingegen der Doppelpass nur für jene Personen vorgesehen, die auch in Deutschland aufgewachsen sind.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: