Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Mietpreisbremse ist eine Notmaßnahme - ein Kommentar von TOBIAS BLASIUS

Essen (ots) - Eingriffe in die marktwirtschaftliche Preisbildung aus Angebot und Nachfrage sind stets heikel. Die "Mietpreisbremse" wird NRW-Bauminister Michael Groschek (SPD) deshalb den Vorwurf einbringen, er versündige sich am Eigentum anderer Leute. Bei Lichte betrachtet schränkt die rot-grüne Verordnung jedoch lediglich den Mieterhöhungsspielraum etwas ein. Es geht darum, Auswüchse und systematische Verdrängung in teuren Ballungsräumen zu bekämpfen.Geringverdiener müssen auch in Düsseldorf wohnen können. 15 Prozent Mietsteigerung in drei Jahren sind für die Hausbesitzer ja weiterhin drin. Dauerhaft stabile Preise auf angespannten Wohnungsmärkten lassen sich mit solchen Notmaßnahmen nicht schaffen.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: