Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Atomdebatte/SPD-Chef Gabriel kritisiert Röttgens Kandidatur für Vorsitz der NRW-CDU

Essen (ots) - Mit seiner Kandidatur für den Vorsitz der NRW-CDU hat sich Umweltminister Norbert Röttgen nach Darstellung von SPD-Chef Sigmar Gabriel politisch übernommen. "Wenn man nicht da ist, darf man sich nicht wundern, wenn man sich weder in der Atomdebatte der Bundesregierung noch in internationalen Umweltverhandlungen durchsetzt" sagte Gabriel der in Essen erscheinenden Neuen Ruhr/Rhein Zeitung (Montagausgabe). Röttgen halte sein Amt "wohl für einen gut bezahlten Halbtagsjob", spottete Gabriel. Röttgen habe nichts dagegen getan, "dass mit der Sicherheit der Bevölkerung Kuhhändel betrieben werden." Längere Laufzeiten für alte Atommeiler gegen Geld für den Bundeshaushalt zu tauschen, sei ein "schmutziger Deal". Der SPD-Chef kündigte an, "deshalb werden wir in jedem Fall in Karlsruhe klagen". Außerdem kritisierte er, die Regierung setze mit der Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke 300.000 Jobs bei den erneuerbaren Energien aufs Spiel.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: