Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Landesleitstelle der Polizei zieht von Neuss nach Duisburg - Neubau am Innenhafen geplant

Essen (ots) - Die Landesleitstelle der nordrhein-westfälischen Polizei - die derzeit provisorisch in Neuss untergebracht ist - wird zum Ende des Jahres 2012 ihren Dienst in Duisburg aufnehmen. Dafür und für weitere Einrichtungen der Polizei wird das Land einen weiteren Neubau am Duisburger Innenhafen errichten. Vor acht Jahren waren Ab¬teilungen der Zentralen Po¬lizeitechnischen Dienste nach Duisburg in einen Neubau gezogen. Der zweite Neubau wird jetzt zwischen dem ebenfalls am Duisburger Innenhafen geplanten Landesarchiv NRW und der Hitachi-Europa-Zentrale entstehen. Dies hat die NRZ aus gut unterrichteten Kreisen erfahren. Spatenstich im Jahr 2011 Spätestens im Frühling kommenden Jahres soll der erste Spatenstich für den Millionen-Neubau gesetzt werden. Auf einer Mietfläche von etwa 12000 Quadratmetern soll dann Raum für gut 300 Beschäftigte des "Landesamts für Zentrale Polizeitechnische Dienste" (LZPD) entstehen. Im Detail geht es um die so genannte "Abteilung 4" der LZPD, der Landeszentrale für Einsatz- und Verkehrsangelegenheiten. Ebenfalls umziehen sollen die Abteilungen Führung und Steuerung sowie jene Abteilung der Polizei, die zuständig für die technische Einführung des Digitalfunks im Lande ist.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: