Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Kommentar zu Weihnachten

Essen (ots) - Selbst wer an den Heiland nicht glauben kann, wünscht sich doch "heil" zu sein. Das dies möglich ist, verspricht uns die Weihnacht, die einen neuen Anfang markiert, der für jeden Menschen, jeden Tag möglich ist. Das ist nicht spektakulär, sondern das stille, innere Erleben dieser symbolischen Zeit, voller Licht und Wärme, ist ungleich bedeutungsvoller als aller Rummel der sich draußen abspielt. Ob der Einzelhandel mit dem Festagsgeschäft zufrieden ist, oder nicht, ist völlig unerheblich. Weihnachten ist systemrelevant! Weil uns die "Heilige Zeit" Mut macht uns auf das Wesentliche des Menschseins zu besinnen, darauf was wir sein könnten, würden wir es den Rest des Jahres nicht wieder vergessen. Kein Regierungsprogramm und kein Konjunkturpaket ist so wirkungsvoll, wie die Botschaft des heiligen Abends. Gott ist so groß, dass er sich ganz klein machen kann. Eine gute Lehre für alle die sich groß und mächtig wähnen. Pressekontakt: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung Redaktion Telefon: 0201/8042607 Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: