Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Kommentar: Saarland/Jamaika

    Essen (ots) - "Ausschließeritis", um mal kurz mit Franz Müntefering zu sprechen, ist Mist - vor allem für den Wähler. Was im Umkehrschluss ja bedeuten müsste: Ein Überfluss an real möglichen Bündnissen unter demokratischen Parteien ist ein Segen. Oder vielleicht auch nur Mist? Nina Hagen würde seit Sonntag vermutlich singen: Alles so schön bunt hier. Schön bunt? Das Wahlvolk, gerade erst zögerlich an schwarz-gelbe Tigerenten-Bilder gewöhnt, kriegt es farbenspielerisch jetzt noch einen Ton greller ab: "Jamaika" kommt. Vorläufig nur ins bundespolitisch klitzekleine Saarland. Aber immerhin. CDU, FDP und Grüne wollen dort gemeinsame Sache machen - besser: testen. Das wird interessant.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: