Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: SPD-Innenexperte Wiefelspütz begrüßt Einsatz für christliche Irak-Flüchtlinge

Essen (ots) - Der SPD-Innenexperte Dieter Wiefelspütz begrüßt es ausdrücklich, dass Deutschland in der EU für die Aufnahme christlicher Flüchtlinge aus dem Irak werben will. Er bezeichnete es gegenüber der Neuen Rhein/Ruhr Zeitung als "klare Kante, dass wir uns für Glaubensbrüder und -schwestern besonders einsetzen". Es sei verständlich, so Wiefelspütz, dass sich "ein weitgehend christliches Deutschland mit besonderem Herzblut" für die Aufnahme christlicher Irak-Flüchtlinge engagiere, die es in ihrem Heimatland besonders schwer hätten. Er sei selber evangelischer Christ. "Da ist man mit dem Herzen näher dabei." Wiefelspütz wies aber darauf hin, dass bereits mehrere Zehntausend irakische Flüchtlinge in Deutschland lebten. Darunter seien derzeit "kaum Christen". Deswegen wäre es "sehr unfair, wenn man uns vorhalten würde, Flüchtlinge gegeneinander auszuspielen". Pressekontakt: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung Redaktion Telefon: 0201/8042607 Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: