Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Bundesregierung zieht beim Thema Biokraftstoffe die Notbremse

    Essen (ots) - Die Bundesregierung zieht beim Thema Biokraftstoffe die Notbremse. Die deutsche Bioenergie-Strategie komme "komplett neu auf den Prüfstand", sagte Astrid Klug, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, bei einer Regionalkonferenz zur biologischen Vielfalt in Essen. "Wir laufen Gefahr, eine kontraproduktive Entwicklung zu haben", so Klug weiter. Damit reagiert das Ministerium offenbar auf die immer lauter werdende Kritik an der geplanten Erhöhung des Biokraftstoffanteils am Energieverbrauch. Experten hatten in den vergangenen Monaten unter anderem vor einer katastrophalen Klimabilanz einiger Biokraftstoffe gewarnt. Den Ausschlag für das Überdenken der nationalen Bioenergie-Strategie hat laut Klug eine Anhörung Ende Februar im Bundestag gegeben, bei der zahlreiche Experten, unter anderen der Sachverständigenrat für Umweltfragen, ihre Vorbehalte vorgetragen hatten. Jetzt müsse, so Klug, eine Debatte geführt werden, "ob wir richtig aufgestellt sind".

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: