Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Sachverständigenrat zur Ölpreisprognose des DIW

Essen (ots) - Wie die Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung aus Essen (Freitagsausgabe) erfuhr, hält der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung die Ölpreisprognose des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) für unseriös. "Angesichts der Unsicherheiten schon bei den jährlichen Wachstumsprognosen halte ich die Ölpreisprognosen des DIW bis 2013 und 2018 für mehr oder weniger gehobene Kaffeesatzleserei", sagte der Wirtschaftsweise Wolfgang Wiegard der in Essen erscheinenden "Neuen Ruhr/Neuen Rhein Zeitung" (Freitagausgabe). Die DIW-Energieexpertin Claudia Kemfert hatte zuvor erklärt, der Preis für ein Barrel Rohöl könne in den kommenden fünf Jahren auf 150 Dollar und im Laufe der nächsten zehn Jahre auf 200 Dollar ansteigen. (NRZ) Pressekontakt: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung Redaktion Telefon: 0201/8042607 Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: