Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Kälber und Lämmer in Niedersachsen mit Schmallenberg-Virus infiziert

Osnabrück (ots) - Niedersachsen: Schmallenberg-Virus meldet sich zurück

Steigende Fallzahlen - Entstellte Kälber und Lämmer

Osnabrück. In Niedersachsen verzeichnen die Behörden derzeit wieder steigende Zahlen von Infektionen von Nutztieren mit dem Schmallenberg-Virus. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Freitag). Infizierte Kälber oder Lämmer kommen tot oder entstellt zur Welt. Das Landwirtschaftsministerium in Hannover teilte auf Anfrage der Zeitung mit, dass im laufenden Jahr bislang zehn Infektionen gemeldet worden seien, im gesamten Vorjahr seien es fünf gewesen. Auch aus den Niederlanden und Belgien wird von neuen Schmallenberg-Fällen berichtet. Gegen den Virus gibt es einen Impfstoff, eine flächendeckende Impfung sei derzeit aber noch nicht angebracht, so das Ministerium. Für Menschen ist das durch Stechmücken übertragende Virus ungefährlich.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: