Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: CSU spricht nach Ende der Ceta-Hängepartie von "Trauerspiel"

Osnabrück (ots) - CSU spricht nach Ende der Ceta-Hängepartie von "Trauerspiel"

Hasselfeldt: Eine Region in Belgien nahm die EU in Geiselhaft - "Populisten haben es mit Panik-Kampagnen weit gebracht"

Osnabrück. Die CSU hat die erst nach tagelangem Ringen beendete Hängepartie in Belgien um das europäisch-kanadische Handelsabkommen Ceta als "Trauerspiel" kritisiert. "Auf den letzten Metern hat eine Region in Belgien die gesamte EU in Geiselhaft genommen", sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag). Die Verhandlungen zu Ceta zeigten, wie weit es Populisten in ganz Europa schon gebracht hätten. Sie schürten "mit Kampagnen Globalisierungsängste und Panik". Ceta sei eines der modernsten und fortschrittlichsten Abkommen. Es werde wesentlich zur Sicherung der Arbeitsplätze und des Wohlstands in Deutschland und Europa beitragen.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: