Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: SPD-Verteidigungsexperte : Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Osnabrück (ots) - SPD-Verteidigungsexperte sieht Anstieg bei Rüstungsexporten unproblematisch

Arnold: In unserem sicherheitspolitischen Interesse

Osnabrück. Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) erklärte der Bundestagsabgeordnete: "Eine Fregatte erhöht diese Summe massiv. Es ist aber durchaus in unserem sicherheitspolitischen Interesse, dass ein Land wie Algerien damit Sicherheit zur See herstellen kann." Die Lieferung des Kriegsschiffes in das nordafrikanische Land schlägt im Rüstungsexportbericht mit einer Milliarde Euro zu Buche. Auch die stark angestiegene Lieferung von Munition in die USA ist dem SPD-Politiker zufolge unbedenklich: "Die USA sind Nato-Partner, und natürlich beliefern sich Nato-Partner gegenseitig mit Waffensystemen und Munition. Würden wir das nicht mehr tun, wäre das Bündnis ja letztlich am Ende." Arnold verweist darauf, dass bei den Kleinwaffen, "dem größten Übel dieser Welt", die Reduktion der Zahlen voranschreite: "Das ist ausdrücklich zu begrüßen."

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: