Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: SPD-Generalsekretärin: TV-Duell entlarvt Trump als gnadenlosen Populisten

Osnabrück (ots) - SPD-Generalsekretärin: TV-Duell entlarvt Trump als gnadenlosen Populisten

"Clinton hat ihn vorgeführt" - Barley warnt vor "Spaltung durch Hetzer und Vereinfacher"

Osnabrück. SPD-Generalsekretärin Katarina Barley sieht nach dem TV-Duell der US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump die Demokratin als Gewinnerin. "Hillary Clinton weiß, wovon sie redet. In vielen Situationen des TV-Duells hat sie Trump regelrecht vorgeführt", sagte Barley der "Neuen Osnabrücker Zeitung (Mittwoch). Trump habe sich wieder einmal "als gnadenloser Populist" gezeigt. "Er redet von einfachen Lösungen, wo es keine geben kann", kritisierte die SPD-Politikerin. Der Republikaner versuche mit der Angst und der Verunsicherung der Menschen Politik zu machen. Das sei " schäbig und gefährlich". Nach den Worten Barleys bediene sich Trump der gleichen Methoden wie der Front National in Frankreich oder die AfD in Deutschland. Rechter Populismus sei in vielen demokratischen Staaten auf dem Vormarsch. "Wir müssen jetzt aufpassen, dass diese Vereinfacher und Hetzer nicht unsere Gesellschaft spalten", sagte die SPD-Generalsekretärin.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: