Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Mehr als 100 verheiratete Minderjährige unter Niedersachsens Flüchtlingen

Osnabrück (ots) - Mehr als 100 verheiratete Minderjährige unter Niedersachsens Flüchtlingen

Auch Mädchen unter 16 verheiratet

Osnabrück. In Niedersachsen leben weit über 100 verheiratete minderjährige Flüchtlinge. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) unter Berufung auf eine Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der FDP. Demnach haben 46 von 56 angefragten Jugendämtern im Land Ende Juni 104 Verheiratete unter minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen gemeldet. Weitere 16 Fälle zählte die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen (LAB NI). Zehn Jugendämter konnten keine Angaben machen.

Vor allem Mädchen wurden verheiratet: In drei gemeldeten Fällen waren diese sogar jünger als 14 Jahre und galten deswegen hierzulande rechtlich als Kinder, heißt es in einer Antwort auf eine ähnliche Anfrage der CDU-Fraktion. 25 der verheirateten jugendlichen Frauen waren demnach jünger als 16 Jahre, 76 zwischen 16 und 18 Jahre alt.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: