Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Unions-Fraktionschef: Schulen müssen bei jungen Flüchtlingen Disziplin durchsetzen

Osnabrück (ots) - Unions-Fraktionschef: Schulen müssen bei jungen Flüchtlingen Disziplin durchsetzen

"Dort gelingt Integration am besten" - Kauder verweist auf Rechtsprechung

Osnabrück. Unionsfraktionschef Volker Kauder hat an Lehrerinnen und Lehrer appelliert, sich auch im Interesse junger Flüchtlinge für Disziplin und die Einhaltung von Regeln einzusetzen. "Die Integration der jüngeren Generation gelingt am besten über den Besuch der Schule", sagte Kauder im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag). "Klappt das dort nicht, wird auch später die Integration kaum gelingen", betonte er.

Möglicherweise seien Schulen in der Vergangenheit zu nachlässig gewesen. Das Bundesverwaltungsgericht habe aber völlig zu Recht entschieden, dass muslimische Mädchen am Schwimmunterricht teilnehmen müssten, wenn sie einen Burkini trügen. Auch hätten Lehrkräfte den Anspruch, dass Schüler, aus welchem Kulturkreis sie auch stammten, ihnen den nötigen Respekt entgegen brächten. "Schulen und Schulverwaltungen müssen die Regeln durchsetzen. Ich weiß, dass dies nicht einfach ist, aber die Schulgesetze geben ihnen die Möglichkeiten", erklärte der CDU-Politiker. Sicher sei, dass die Schulen und Lehrer dabei Unterstützung brauchten.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: