Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: NOZ: Grüne zur Agrarkrise: Deutsche Landwirtschaft grundlegend umbauen

Osnabrück (ots) - Grüne zur Agrarkrise: Deutsche Landwirtschaft grundlegend umbauen

Agrarpolitischer Sprecher Ostendorff beklagt falsche Ausrichtung aufs Wachstum

Osnabrück. Angesichts der großen Nachfrage unter Landwirten nach einem Nothilfeprogramm der Bundesregierung fordern die Grünen im Bundestag die Regierung auf, es nicht bei den Finanzhilfen zu belassen, sondern im Sinne der Bauern einen grundlegende Neuausrichtung der Landwirtschaft in Deutschland voranzutreiben. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) sagte der agrarpolitische Sprecher Friedrich Ostendorff: "Die Ursache der Krise ist nicht das russische Einfuhrverbot, sondern die falsche Ausrichtung auf ein Wachstum ohne Ende." Ostendorff sprach von einem "Rennen bis zum Umfallen". Viele Betriebe wollten sich dem entziehen, seien aber in einer Art Hamsterrad gefangen.

Ein entsprechendes Notprogramm der Bundesregierung, in dessen Zuge bislang 7800 Landwirte Finanzhilfen beantragt haben, sei zwar gut und richtig. Die Situation der Landwirtschaft sei aber nach wie vor dramatisch. Dies gelte besonders für Milchviehhalter. "Bei den Milchhöfen ist ein großer Strukturbruch zu befürchten, der die Landwirtschaft in Deutschland verändern wird, wenn wir nicht eine grundsätzliche Kehrtwende einläuten." Der Grünen-Politiker forderte eine Abkehr von der Wachstumsorientierung.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: