Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: NOZ: Mehr als 1300 ungeklärte Vermisstenfälle in Niedersachsen

Osnabrück (ots) - Mehr als 1300 ungeklärte Vermisstenfälle in Niedersachsen

Teilweise seit 1964 verschollen - LKA verzeichnet knapp 500 Fahndungen im Jahr 2015

Osnabrück. Die Polizei in Niedersachsen verzeichnet derzeit mehr als 1300 ungeklärte Vermisstenfälle, die zum Teil bis 1964 zurückreichen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Montag) unter Berufung auf Angaben des Landeskriminalamtes in Hannover. Zum Stichtag 23. Dezember verzeichnete das LKA demnach knapp 500 Fahndungen nach Verschollenen, die ihren Ursprung im Jahr 2015 hatten und bislang nicht geklärt sind. Besonders die Zahl der vermissten Jugendlichen sei zuletzt stark gestiegen. Ursächlich dafür seien mehr als 130 minderjährige Flüchtlinge, deren Verbleib ungeklärt ist.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: