Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Gespräch mit Hans-Peter Bartels, Vorsitzender des Verteidigungsausschusses

Osnabrück (ots) - Bartels kritisiert Absage der Pegida-Demonstration in Dresden

Vorsitzender des Verteidigungsausschusses: "Genau das, was Terroristen wollen"

Osnabrück.- Hans-Peter Bartels (SPD), Vorsitzender des Verteidigungsausschusses, hat die Absage der Pegida-Demonstration in Dresden aufgrund einer Terrorwarnung scharf kritisiert. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) sagte Bartels: "Ich hätte die Demonstration nicht abgesagt, denn das ist genau das, was Terroristen wollen." Stattdessen hätten die Kontrollen verschärft werden sollen, fügte der SPD-Verteidigungsexperte hinzu. "Bei einem WM-Spiel gelingt es den Sicherheitskräften, 500.000 Menschen auf der Fanmeile in Berlin zu kontrollieren. Es ist mir unbegreiflich, weshalb das bei 20.000 Demonstranten in Dresden nicht möglich sein soll", sagte er.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: