Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Gespräch mit Claudia Roth, Bundestags-Vizepräsidentin

Osnabrück (ots) - Roth: Ziviles Engagement verstärken

Bundestags-Vizepräsidentin fordert mehr Geld und Personal für die Vereinten Nationen

Osnabrück.- Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth plädiert angesichts der Debatte um Ausweitung deutscher Militäreinsätze für eine Stärkung der Vereinten Nationen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) sagte sie: "Deutschland sollte deutlich mehr Geld und Personal für die Vereinten Nationen bereit stellen." Es gelte, Krisen frühzeitig zu erkennen und deren Ursachen präventiv zu bekämpfen, etwa durch humanitäre Hilfe oder verstärkte Entwicklungszusammenarbeit, betonte die Grünen-Politikerin. "Erst, wenn Deutschland sich zivil viel stärker engagiert, hat es seine globale Verantwortung wirklich angenommen", fügte Roth hinzu.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: