Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Bundespräsident
International

Osnabrück (ots) - Den Düwel ook!

Die Staatschefs von Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz wollen das Deutsche verbreiten. Ja, spricht man denn in all diesen Ländern Deutsch? Den Düwel ook, c'est la question!, möchte man mit dem alten Buddenbrook antworten. In der Buddenbrook-Stadt haben die Staatsleute den Plan ja ausgeheckt.

Ein guter Ort, denn ein Blick in Thomas Manns Klassiker lehrt, was sprachliche Identität alles bedeutet: Mundart und Lehnworte zum Beispiel, wie sie uns hier gleich auf Seite eins begegnen. Wer es ernst mit der Sprachförderung meint, spricht allerdings nicht nur fromme deutsche Floskeln. Er kauft auch Bücher, die dem Spracherwerb nutzen. Gerade klagte der Bibliotheksverband: Jede zweite kommunale Bücherei leidet hierzulande unter Einsparungen. Das wäre doch ein Anlass, Worten Taten folgen zu lassen.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: