Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Museen

Osnabrück (ots) - Wichtiger Entwicklungsschritt Knapp drei Millionen für einen Museumsanbau, rund 400 Quadratmeter zusätzlich nutzbarer Fläche: Im Verhältnis zu anderen, derzeit laufenden Museumserweiterungen nehmen sich solche Daten mehr als bescheiden aus. Das Projekt eines Anbaus für das Felix-Nussbaum-Haus ist dennoch nicht zu unterschätzen. Und dies nicht allein, weil es im Kontext einer kleineren Großstadt die Kulturagenda unübersehbar akzentuiert. Viel wichtiger: Der Anbau macht aus dem Museum ein erwachsenes Haus. Das zählt. Das Projekt behebt den Geburtsfehler, den Stararchitekt Libeskind seinem Erstling, dem Nussbaum-Haus einschrieb: Ohne zureichende Funktionsbereiche blieb es eine scharfkantige Bauskulptur ohne ansprechende Qualität des Aufenthaltes. Das ändert sich jetzt. Aus dem Bildercontainer kann ein Kulturzentrum werden. Dieser Entwicklungsschritt entspricht der Bedeutung, die dem Museum in der Stadt zugewachsen ist. Als ideelles Zentrum der "Friedenskultur" ist es sichtbares Zeichen kommunaler Identität. Pressekontakt: Neue Osnabrücker Zeitung Redaktion Telefon: 0541/310 207 Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: