Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Verkehr
Autobahn

    Osnabrück (ots) - Impulse mit Zukunft

    Die Autobahnbauer können eigentlich machen, was sie wollen: Sie ziehen sich den Unmut der Verkehrsteilnehmer zu, wenn sie gerade nicht auf der Baustelle zu sehen sind. Ebenso werden sie beschimpft, wenn sie mit ihrer Arbeit nervige Staus verursachen. Das nun vorgestellte Pilotprojekt dürfte die Bauarbeiter auf den Autobahnen nicht auf einen Schlag zu Lieblingen der Nation machen. Aber die prognostizierte Verkürzung der Bauzeit würde im konkreten Fall neun Monate weniger Zeitverlust durch Staus bedeuten - inklusive Rückgang der Unfallzahl.

    Derzeit spricht alles dafür, dass dieses Rund-um-die-Uhr-Projekt zukunftstauglich ist, wenn die Kosten nicht aus dem Ruder laufen. Erfahrungen aus dem Ausland sprechen auch dafür. Und diejenigen, die mit dem Arbeitszeitschutzgesetz in der Hand mahnend den Zeigefinger heben, weil die Beschäftigten nachts sowie an Sonn- und Feiertagen arbeiten müssen, sollten bedenken: Hier werden Arbeitsplätze geschaffen und erhalten. Ganz zu schweigen von dem Mut des Unternehmens, in den berühmten schweren Zeiten zu investieren. Impulse, die der regionale Arbeitsmarkt dringend benötigt. Im Übrigen werden im vorliegenden Projekt die Arbeitnehmerschutzrechte keineswegs mit Füßen getreten. Die Gewerbeaufsicht hat für die Pilotphase die Zustimmung erteilt.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: