Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Berliner Philharmoniker

    Osnabrück (ots) - Mittel gegen die Krise

    Klassikkrise? Nicht für Sir Simon. Er lädt ein in den virtuellen Konzertsaal, bringt die Berliner Philharmoniker auf die Kinoleinwand, und selbst Kinder, die keinen Schimmer von klassischer Musik haben, tanzen, wenn er den Stab hebt. Orchester und Kennerpublikum begeistern, das können viele Dirigenten. Mit Charisma für klassische Musik begeistern als sei's Rock 'n' Roll, das schaffen indes nur wenige.

    Brauchen die Berliner Philharmoniker so einen Dirigenten? Nicht unbedingt. Vermutlich zählten sie auch mit jedem anderen Spitzendirigenten zu den besten Orchestern der Welt. Trotzdem ist es ein gutes Zeichen für die klassische Musik, dass die Beziehung Bestand hat. Denn von ihr gehen Impulse für die ganze Musikwelt aus. Rattle zeigt, dass Musik nicht elitär sein muss, sondern zum Lebenselixier für jeden werden kann. Ein besseres Mittel gegen die Klassikkrise gibt es kaum.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: