Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Pakistan
Indien
USA
Anschläge

    Osnabrück (ots) - Kampfgenossen und nützliche Idioten

    Der Schlag der pakistanischen Armee gegen einen mutmaßlichen Drahtzieher der Terrorangriffe auf Bombay und Top-Funktionär einer Islamisten-Miliz erstaunt. Weil er ausgerechnet auf amerikanisches und indisches Drängen hin erfolgte. Noch mehr, weil Festnehmende und Festgenommener alte Kampfgenossen sind. Schließlich durften sich Terroristen von diesem Schlage, die sich der Bekämpfung der indischen Herrschaft über den größten Teil Kaschmirs verschrieben haben, bis zuletzt auf Unterstützung durch das in Pakistan quasi allmächtige Militär verlassen.

    Wobei sich wegen der wachsenden Militanz der Islamisten auch in Pakistan selbst und wegen des Entspannungskurses der Regierung gegenüber Indien immer mehr die Frage aufdrängte: Wer sind in diesem dreckigen Zusammenspiel die nützlichen Idioten?

    Freilich ist es nach einer einzigen Festnahme zu früh für die Behauptung, den pakistanischen Generälen dämmere langsam, dass ihnen dieser Part zufällt. Ein Zeichen, dass ihre Allianz mit den Islamisten Risse aufweist, ist die Verhaftung aber allemal. Das lässt hoffen - auch für die Nachbarn Indien und Afghanistan.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: