co2online gGmbH

ecoGator findet sparsame Haushaltsgeräte
Neue kostenlose Verbraucher App
3-Personenhaushalt zahlt jährlich 440 Euro Strom für Haushaltsgeräte
Unabhängige Kaufberatung mit Energielabel-Scanner

ecoGator findet sparsame Haushaltsgeräte / Neue kostenlose Verbraucher App / 3-Personenhaushalt zahlt jährlich 440 Euro Strom für Haushaltsgeräte / Unabhängige Kaufberatung mit Energielabel-Scanner
ecoGator-App installieren und die Scanner-Funktion mit dem Energielabel testen.ecoGator findet sparsame Haushaltsgeräte / Neue kostenlose Verbraucher App / 3-Personenhaushalt zahlt jährlich 440 Euro Strom für Haushaltsgeräte / Unabhängige Kaufberatung mit Energielabel-Scanner. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/58889 / Die ...

Berlin (ots) - Ein 3-Personenhaushalt verbraucht fast 50 Prozent seines Stroms für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. Im Durchschnitt benötigen Kühlschrank, Fernseher und Co. 1.500 kWh pro Jahr. Das sind rund 440 Euro. Der Austausch veralteter Haushaltsgeräte durch energieeffiziente Geräte ist ein wichtiger Baustein, um den Verbrauch zu reduzieren und sich von steigenden Strompreisen unabhängig zu machen. Ein Kühlschrank der Effizienzklasse A+ verbraucht beispielsweise rund 50 Prozent mehr Strom als ein vergleichbares Gerät mit der Kennzeichnung A+++. Im Jahr entstehen so 28 Euro Mehrkosten. Viele Verbraucher sind bereit für stromsparende Geräte, scheitern in der Praxis aber an unübersichtlichen und schwer vergleichbaren Informationen zu Preis, Effizienzklasse und Marke. Die neue ecoGator-App erleichtert ab sofort die Suche nach dem richtigen Produkt mit ihrer einfachen und unabhängigen Kaufberatungs-Funktion. Die App ist kostenlos und ab sofort für Android- und iOS-Geräte erhältlich: www.ecogator.de.

Europaweiter Kampagnenstart

"Mit der ecoGator-App sparen Verbraucher doppelt: Die Kaufberatung ist schnell erledigt und die neuen Haushaltsgeräte verbrauchen weniger Strom. So bleibt mehr Zeit und Geld für den nächsten Kinobesuch oder Familienausflug übrig", sagt Tanja Loitz, Geschäftsführerin der gemeinnützigen co2online GmbH. Die ecoGator-App ist das Herzstück der von der Europäischen Kommission geförderten Verbraucherkampagne "myEcoNavigator" und wird zeitgleich in zehn europäischen Ländern veröffentlicht.

ecoGator bringt Licht in den Geräte- und Labeldschungel

Mit regelmäßig aktualisierten Listen bietet die App eine Übersicht über die derzeit energieeffizientesten Geräte am Markt. Verbraucher können Geräte aus den Produktkategorien Waschmaschinen, Trockner, Kühl- und Gefriergeräte, Geschirrspüler, TV-Geräte und Lampen finden, vergleichen und filtern. Im Geschäft ist die innovative Scanner-Funktion nützlich. Diese liest die Daten des Energielabels auf dem Wunschgerät mit der Kamera des Smartphones ein, informiert dann über die Energieeffizienzklasse und berechnet die jährlichen Stromkosten. So können Verbraucher die Geräte im Laden nicht nur schnell, sondern auch nach persönlichen Kriterien wie Stromverbrauch oder Geräuschemission vergleichen und auswählen.

Für die Redaktionen: App installieren und Scanner-Funktion testen

Ab sofort ist die kostenlose ecoGator-App für das iPhone und Android- Geräte erhältlich. Die beiden QR-Codes auf der Infografik leiten jeweils zum entsprechenden App-Store. Einfach den QR-Code für das jeweilige Gerät mit dem Smartphone scannen, App installieren und anschließend die Scanner-Funktion mit dem beigefügten Energielabel testen. Die Preisangaben basieren auf der Strompreisanalyse des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. vom Juni 2014. Der durchschnittliche Strompreis in Deutschland wird dort mit 29,13 Cent/kWh angegeben.

Über myEcoNavigator und ecoGator

Das Projekt "myEcoNavigator" (http://www.ecogator.de) ist eine Verbraucherkampagne zu energieeffizienten Haushaltsgeräten. Herzstück ist die Smartphone-App "ecoGator" (Android und iOS), die Verbraucher zu Hause oder direkt im Geschäft beim Haushaltsgerätekauf berät. Die Kampagne wird von der Europäischen Union innerhalb des Programmes "Intelligent Energy Europe" (IEE) gefördert und gemeinsam mit zwölf Partnern in zehn europäischen Ländern umgesetzt. Dazu zählen: Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Österreich, Polen, Slowenien, Spanien und Tschechien. Verantwortlich für die Umsetzung und Programmierung der App ist die PocketScience GmbH.

Über die co2online gemeinnützige GmbH

Die co2online gemeinnützige GmbH (http://www.co2online.de) setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Mit interaktiven EnergiesparChecks, einem Energiesparkonto, Heizspiegeln und Heizgutachten motiviert sie den Einzelnen, mit aktivem Klimaschutz auch Geld zu sparen. Ein starkes Netzwerk mit Partnern aus Medien, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik unterstützt verschiedene Informationskampagnen. Die Handlungsimpulse, die die Kampagnen von co2online auslösen, tragen nachweislich zur CO2-Minderung bei.

Pressekontakt:

Boris Demrovski
co2online gemeinnützige GmbH
Hochkirchstr. 9
10829 Berlin
Tel.: 030 / 780 96 65-25
Fax: 030 / 780 96 65-11
E-Mail: boris.demrovski@co2online.de
www.co2online.de/twitter | www.co2online.de/facebook
Original-Content von: co2online gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: co2online gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: