Universal International Division

Kendrick Lamar veröffentlicht neue Single "HUMBLE." ++ Videopremiere

Kendrick Lamar

Berlin (ots) - SIT DOWN. BE HUMBLE. Kendrick Lamar ist zurück und die Worte sind deutlich: Setz dich. Sei bescheiden. Kein anderer Künstler unserer Zeit dominiert Pop und Politik wie Kendrick Lamar. Er ist der junge König des Rap, die schonungslose Stimme der Alternativdenker, Armen & Anderen, der größte, einflussreichste MC des neuen Jahrtausends. Heute meldet er sich mit seiner neuen Single "HUMBLE." zurück.

Nachdem allein erste Andeutungen ausreichten, um Kendrick Lamar in den vergangenen Tagen erneut die Agenda im US-Rap bestimmen zu lassen, ist es nun offiziell: Der 29-jährige Westküsten-MC liefert mit "HUMBLE." einen Vorboten des mit Spannung erwarteten vierten Albums.

Für "HUMBLE." setzt Kendrick auf eine ultraminimalistische Produktion von Mike WiLL Made-It, der selbst kürzlich erst mit "Ransom 2" für Furore gesorgt hat. Piano und gedrosselte Beats bilden den perfekten Teppich, über dem Kendrick gerade die Kollegen seiner Zunft zu etwas Bescheidenheit aufruft, selbst aber ganz klar seine Ausnahmestellung zementiert: "If I quit this season/I still be the greatest". Und das hört man in jeder Zeile.

Auch der umwerfende, mit religiösen und urbanen Themen jonglierende, unter der Regie von Dave Myers entstandene Clip, ein absolutes "must-watch" laut NPR, verzeichnet bereits Viewzahlen im Millionenbereich: Schon nach 90 Min. war die erste halbe Million erreicht. Kendrick Lamar rappt, dass er genug hat von Photoshop und allen glattgebügelten Gesichtern und Hintern, die im echten Leben nun mal Dehnungstreifen haben - und das Internet feiert ihn dafür!

Den Videoclip zu "HUMBLE." gibt es hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=tvTRZJ-4EyI&feature=youtu.be

Nach dem Doppelerfolg bei den Grammys 2014 setzte Kendrick Lamar seinen Siegeszug 2015 dem Hitalbum "To Pimp A Butterfly" fort, das als "ein Meisterwerk der Komplexität, politisch, musikalisch und konzeptionell" (Die Welt) gefeiert wurde und rund um den Globus die Spitze der Charts erstürmte (u. a. #1 D, #1 USA). Anfang 2016 räumte er für das Album gleich fünf Grammys ab. Im März letzten Jahres legte er dann überraschend mit "untitled unmastered." ein neues Werk vor, um die Wartezeit auf das nun kommende Album zu verkürzen: Auch diese "unfertigen, titellosen Rohversionen" eroberten direkt die Spitze der Billboard-200.

"Kendrick Lamar braucht gar keine Alben, um seine kulturelle Dominanz zu zementieren", hieß es bei Pitchfork erst in dieser Woche. Mit "HUMBLE." zeigt der "König von Compton" (Der Spiegel) jedoch, dass nun das vierte Kapitel seiner Ausnahmekarriere begonnen hat.

Pressekontakt:

Jascha.Farhangi@umusic.com

Original-Content von: Universal International Division, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Universal International Division

Das könnte Sie auch interessieren: