LIDL

Erfolgreicher Messeauftritt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin
Lidl präsentiert die konsequente Weiterentwicklung der bayerischen Regionalmarke "Ein gutes Stück Heimat"

Neckarsulm (ots) - Die Vorstellung der Neuauflage des Regionalkonzepts "Ein gutes Stück Heimat" auf der 81. Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 15. bis 24. Januar 2016 war für Lidl ein voller Erfolg. Die mit knapp 400.000 Besuchern weltgrößte Agrarmesse war der ideale Rahmen, um den Verbrauchern die Produkte von "Ein gutes Stück Heimat" im neuen Markenauftritt näher zu bringen und die konsequente Weiterentwicklung der Lidl-Qualitätseigenmarke vorzustellen.

In der "Bayernhalle" auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin konnten sich die Besucher zehn Tage lang über die Regionalmarke "Ein gutes Stück Heimat" informieren. Mitarbeiter von Lidl erklärten am Messestand alle Aspekte der Weiterentwicklung von "Ein gutes Stück Heimat", die neben Tierwohl und Naturschutz für die Verbraucher am Stand von besonderem Interesse waren. Dazu gehörten vor allem:

- Zertifizierte Qualität: Die Molkereiprodukte von "Ein gutes 
Stück Heimat" sind mit dem Zeichen "Geprüfte Qualität - Bayern" des 
Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und 
Forsten gekennzeichnet. Dies schreibt Anforderungen an die 
Produktqualität, Produktion und Verarbeitung vor. Die Einhaltung der 
Auflagen wird von zugelassenen, privaten Zertifizierungsstellen unter
staatlicher Aufsicht kontrolliert. 

- Ohne Gentechnik: Das vom Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. 
(VLOG) vergebene grüne "Ohne Gentechnik"-Label, das auf allen 
präsentierten Molkereiprodukten zu finden ist, war in besonderem 
Fokus bei den interessierten Verbrauchern. 

- Regionalfenster: Lidl entspricht mit "Ein gutes Stück Heimat" den 
Anforderungen der Verbraucher, zu wissen, was sie essen und woher die
Produkte kommen. Alle Produkte sind deshalb mit dem Logo "Regional" 
des Vereins "Regionalfenster e.V." deklariert, einem zuverlässigen 
Beleg für die Herkunft aus der Region Bayern. 

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich bei den Besuchern die weithin in allen Hallen sichtbaren "Kuh-Ballons". Insgesamt wurden 5.000 davon und leckeres Softeis am Stand jeweils gegen eine Spende verkauft. Der Erlös wird dem Bäuerlichen Hilfsdienst e.V. des Bayerischen Bauernverbands für unverschuldet in Not geratene bäuerliche Familien übergeben.

Begleitet wurde der Messeauftritt mit dem Relaunch der Marke "Ein gutes Stück Heimat": Seit 15. Januar sind die neue Webseite, Produkt-Spots und ein informativer Film über die Milcherzeugung im Internet unter www.ein-gutes-stueck-heimat.de zu sehen.

Für mehr Tierwohl und nachhaltigere Bewirtschaftung

Die Produkte der Regionalmarke "Ein gutes Stück Heimat" sind seit über sechs Jahren in allen 500 bayerischen Lidl-Filialen erhältlich. In dieser Zeit konnten dank der hohen Beliebtheit bei den Verbrauchern den teilnehmenden Landwirten in Bayern schon über 11 Millionen Euro zusätzlich für ihre Milch ausgezahlt werden. Die Mehreinnahmen werden hauptsächlich für nachhaltige Bewirtschaftung der Anbauflächen und insbesondere für Tierwohlmaßnahmen eingesetzt. Dazu gehören artgerechte Haltung im Laufstall ohne Anbindung, Auslauf nach draußen, Fütterung ohne Gentechnik und ein tierärztlicher Betreuungsvertrag, um nur einige zu nennen. Abhängig von der gelieferten Milchmenge werden von den Milchbauern zudem ökologische Ausgleichsflächen für bedrohte Tier- und Pflanzenarten zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zu Ein gutes Stück Heimat finden Sie unter www.ein-gutes-stueck-heimat.de.

Lidl

Das Handelsunternehmen Lidl gehört zu den führenden Unternehmen im Lebensmittel-Einzelhandel in Deutschland. Die 39 rechtlich selbstständigen Regionalgesellschaften mit rund 3.200 Filialen und mehr als 70.000 Mitarbeitern sorgen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Bei der Herstellung und Auswahl der angebotenen Waren hat Qualität für Lidl höchste Priorität. Dafür setzt das Unternehmen auf ein umfangreiches Qualitätssicherungssystem, das alle Schritte entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette kontrolliert. Weitere Informationen zu ausgewählten Produktgruppen gibt es unter www.lidl-lohnt-sich.de

Pressekontakt:

Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90
presse@lidl.de

Weitere Meldungen: LIDL

Das könnte Sie auch interessieren: