LIDL

Schokolade von Lidl jetzt mit Fairtrade- und UTZ-Zertifizierung
Fin Carré-Schokoladen werden mit zwei Zertifikaten für Nachhaltigkeit und fairen Handel ausgezeichnet

Schokolade von Lidl jetzt mit Fairtrade- und UTZ-Zertifizierung / Fin Carré-Schokoladen werden mit zwei Zertifikaten für Nachhaltigkeit und fairen Handel ausgezeichnet
Fin Carré-Schokoladen von Lidl jetzt mit Fairtrade- und UTZ-Zertifizierung / Fin Carré-Schokoladen werden mit zwei Zertifikaten für Nachhaltigkeit und fairen Handel ausgezeichnet / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/58227 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Neckarsulm (ots) - Ab März 2016 ist der Kakao für die Fin Carré-Schokoladen sowohl durch UTZ als auch durch Fairtrade zertifiziert. Sie sind in allen Lidl-Filialen Deutschlands erhältlich. Damit geht Lidl auf dem Weg nach Morgen einen großen Schritt voran und verwendet für seine meistgekaufte Schokoladenmarke nachhaltig angebauten Kakao. Mit der zusätzlichen Fairtrade-Zertifizierung des Kakaos verstärkt sich die Wirkung in den Ursprungsländern immens, da Lidl 100 Prozent des Kakaobedarfs für seinen Bestseller auch unter Fairtrade-Bedingungen einkauft. Das Unternehmen verfolgt damit das Ziel, sein Sortiment immer nachhaltiger zu gestalten.

Für die weitere Zertifizierung nach dem Fairtrade-Programm für Kakao ist Lidl umfangreiche Abnahmeverpflichtungen eingegangen. Verbindliche Sozialstandards, feste Mindestpreise sowie Prämien für Gemeinschaftsprojekte unterstützen die Kakaobauern in Westafrika nun zusätzlich. Sie können dadurch nachhaltig investieren und verstärkt an Schulungsmaßnahmen beispielsweise für Produktivitäts- und Qualitätssteigerungen, Anpassung an den Klimawandel sowie Förderprogrammen für Frauen und Kinder teilnehmen.

Bereits seit 2011 wird UTZ-zertifizierter Kakao für die Schokoladen der Lidl-Qualitätseigenmarke eingekauft. Zu Beginn waren lediglich zehn Prozent zertifiziert. Das ehrgeizige Ziel der Partnerschaft war es, 100 Prozent bis zum Jahr 2020 zu erreichen. Durch die gute Zusammenarbeit von Produzenten, UTZ und Lidl konnte der Anteil permanent und schneller als gedacht gesteigert werden. Statt nach ursprünglich geplanten neun konnte Lidl bereits nach zwei Jahren 100 Prozent UTZ-zertifizierten Kakao anbieten.

Kakaokleinbauern profitieren durch die kombinierte Kraft von UTZ und Fairtrade

UTZ ist ein Programm und Gütesiegel für den nachhaltigen Anbau von Kaffee, Kakao und Tee. Mit dem UTZ-Programm erlernen die Farmer geeignete Anbaumethoden und erhalten Anreize für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und den verantwortungsbewussten Umgang mit Mensch und Umwelt. Dadurch trägt UTZ dazu bei, dass sich der Ertrag, das Einkommen und die Lebensbedingungen der Farmer verbessern und die natürlichen Ressourcen geschont werden.

Das Fairtrade-Programm für Kakao ist eine Handelsoption mit Schwerpunkt auf der Rohstoffbeschaffung. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Fairtrade an der Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauern und Beschäftigten auf Plantagen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Verbindliche Sozialstandards, feste Mindestpreise sowie Prämien für Gemeinschaftsprojekte unterstützen bereits mehr als 1,5 Millionen Menschen auf ihrem Weg aus der Armut. Bis heute wurden bereits alle kakaohaltigen Cerealien der Lidl-Qualitätseigenmarke Crownfield und das Favorina-Weihnachtssortiment auf Fairtrade-zertifizierten Kakao umgestellt.

Lidl

Das Handelsunternehmen Lidl gehört zu den führenden Unternehmen im Lebensmittel-Einzelhandel in Deutschland. Die 39 rechtlich selbstständigen Regionalgesellschaften mit rund 3.200 Filialen und mehr als 70.000 Mitarbeitern sorgen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Bei der Herstellung und Auswahl der angebotenen Waren hat Qualität für Lidl höchste Priorität. Dafür setzt das Unternehmen auf ein umfangreiches Qualitätssicherungssystem, das alle Schritte entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette kontrolliert. Weitere Informationen zu ausgewählten Produktgruppen gibt es unter www.lidl-lohnt-sich.de.

Weitere Informationen finden Sie unter 
www.lidl.de/verantwortung 

Pressekontakt:

Pressestelle Lidl Deutschland
presse@lidl.de
07132/30 60 90

Weitere Meldungen: LIDL

Das könnte Sie auch interessieren: